Ein schöner Tag im Museum Dessau-Roßlau

  • Sieht im Moment ganz gut aus, dass es klappen könnte. Ich habe jetzt über Ostern 1150 KM runtergerattert und das ging ganz gut. Also "Test" bestanden ;) Mein altes Dieselgefährt, hat auch ganz brav durchgehalten.

    ~~~Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)~~~
    Die einzige, falsche Entscheidung die du treffen kannst ist, keine Entscheidung zu treffen.
    Ich bin nicht DICK, ich bin nur zu KLEIN für mein Gewicht :D

  • Hallo Anton,

    oha, was für ein Kilometerfresser.... Na komm, dann klappt unser Treffen sicher auch.

    Es grüßt Euch aus Peine
          
    Andreas
    Nicht nur die Röhren sollen glühen.

  • Ich habe das Treffen nun auch in unseren Kalender im Forum eingetragen. Dort findet sich dann auch das "Futter" für das Navi, also die Adresse, die man dann auch per Smartphone, etc. von unterwegs aufrufen kann, falls man es vergessen hat, zu notieren und nicht im Forum danach suchen muss.

    Eingetragen sind der 24. Mai als Anreisetag (für alle, die schon vorher anreisen wollen) und der 25. Mai als Veranstaltungstag.

    ~~~Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)~~~
    Die einzige, falsche Entscheidung die du treffen kannst ist, keine Entscheidung zu treffen.
    Ich bin nicht DICK, ich bin nur zu KLEIN für mein Gewicht :D

    Edited once, last by anton (April 13, 2024 at 12:38 PM).

  • Hallo Gäste im Museumshof.

    Hier nochmal das Hotel für die Gäste mit Überrnachtung vom Freitag zum Samstag.

    Ich melde mich vor dem kleinen RBF-Treffen nochmal und werde noch erwas bekannt geben.

    Ich bin schon Freitag vormittag im Museum und empfange die RBF-Kollegen.

    Vg Dieter

    Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann mann noch schönes bauen. J.-W.-Goethe

    Edited once, last by Antennenking (May 4, 2024 at 7:51 PM).

  • Bitte mich auch für Freitag und Samstag auf die Liste setzen. Ich habe tatsächlich noch ein Zimmer im Garni bekommen.

    Andreas_P Kannst Du 1x Kakao mitbringen?

    Liebe Grüße,
    der Jens wars gewesen...

    --------------------------------------------------------------
    Die Wege der Elektronen sind unergründlich.

  • Hallo Jens,

    na das finde ich doch sehr schön! Ich freue mich. Und in die Schoko-Bude wird Martina gerne für dich gehen. Also bis dann.

    Es grüßt Euch aus Peine
          
    Andreas
    Nicht nur die Röhren sollen glühen.

  • Hallo zusammen,
    hab nur eine kleine Frage: Ist Jemand aus der Umgebung "Frontenhausen" (Landshut oder Dingolfing) dabei? Ich hätte da was für einen guten Freund, der sich das dann auch abholen könnte. Ich würde das mit nach Chörau bringen. Nicht für "um sonst".
    LG aus Schwerin, Holger

  • Ja, respektlos "Schokobude"

    Das ist die Firma Rausch bekannt für Qualitätsprodukte rund um das Naschen. die haben einen feinen Kakao, den unser Jens liebt. Wenn man sich trifft, kann ich ihm doch immer mal etwas davon besorgen. Ist ja nur ein paar Meter entfernt von uns. Wer mal schauen möchte: https://www.rausch.de/schokoladenhaus-peine

    Es grüßt Euch aus Peine
          
    Andreas
    Nicht nur die Röhren sollen glühen.

  • Guten Morgen,

    im Post 68 habe ich bereits angekündigt. Hier nun eine Neuentwicklung von mir.

    Das Gerät „Röhren-Zusatzmessbox“ ist erst heute Nacht fertiggestellt worden und hat einige Test bestanden.
    Wofür ist die Röhren-Zusatzmessbox, in Kombination mit Grundig, Statron, Wandel & Goltermann, Phillips, RIM, R&S, USA-Bausatz-Heathkit, RPG-Funke, Neuberger usw.

    Es gibt eine Menge verschiedene Strom-Versorgungsgeräte mit Anoden-negative Gitter-Spannung. Die sehr weit verbreiteten SVG-59-52 Typ 1 und 2 haben 4 / 6,3 und 12,6V. Für höhere Heiz-Spannung der P / U-Röhren muss eine externe U-Heizungsquelle bis 62V vorhanden sein. Zum Messen der Röhren mit dem SVG-59-52 müssen Röhrenfassungen frei verdrahtet werden. Bei den hohen Spannungen nicht ungefährlich. Zum Messen von Pentoden wird eine zusätzliche G2-Spannung notwendig. Das fehlt alles im SVG-59-52. Der SVG 59-52 ist nur eine Anoden-G1-Spannungsquelle. Die Anodenspannung ist nicht elektronisch geregelt oder stabilisiert. Also beim Betrieb und warm werden der Röhren, muss die Ua. nachgeregelt werden!!!!

    Bei den reinen Anodenstrom-Versorgungs-Geräten fehlt also immer eine Röhren-Fassungs-Matrix zum Verschalten der Röhrenelektroden mit den passenden Versorgungsspannungen, eine durchgehende Heizspannung 1,2-62 V, meistens fehlt noch die G2=Schirmgitter-Spannung, für die einzelnen Versorgungsspannungen die Strom-Spannungsanzeige analog / digital.

    Die Röhren-Zusatzmessbox, ist in Verbindung mit Anodenstrom-Versorgung-Netzeilen SVG-59-52 und weitere Hersteller als Röhrenmessgerät und Kennlinienschreiber einsetzbar. Die Anoden-G1-Spannung wird extern angeschlossen. Zur Anzeige der U/I müssen DMM eingeschleift, parallel geschalten werden!

    Alles weitere dann in meinem Vortrag am Sonnabend 14 Uhr im Museumshof-Chörau. Die Röhren-Zusatzmessbox ist mit anderen RPG-Geräten von mir ausgestellt. Alle RPG`s sind aktiv vorführbar.

    Thema Röhrenheizung 1,2-62 V. Auch hier habe ich ein Beispiel aufgebaut, wie mit fertig bestückten Platinen eine komplette Röhrenheizung 1,2-62 V aufgebaut werden kann.

    Zum Thema kalibrieren von digi-Panelmetern, als Strommesser im Bereich 20 / 200 mA ist auch ein Beispiel vorhanden.

    Ich habe vor?? Monaten eine Widerstands-Belastungsbox aufgebaut. Damit können die RPG`s bei 1 / 10 15 / 25 / 50 und 100 mA kalibriert werden. Die praktische Anwendung dann im Museumshof.

    An dem Bericht zur „Röhren-Zusatzmessbox“ arbeite ich noch!!

    VG Dieter

    Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann mann noch schönes bauen. J.-W.-Goethe

    Edited once, last by Antennenking (May 23, 2024 at 7:09 AM).

  • Hallo Freunde,

    ich freue mich sehr, Euch mal wieder persönlich zu treffen und auch mal wieder ein paar "Neue" kennen zu lernen. So machen solche Treffen Spaß.

    Ich freue mich auch sehr, dass unser deter am Samstag um 14 uhr einen Fachvortrag hält.

    Wie ist das nun mit den Beginn-Zeiten?

    Am Freitag kommen ja schon unsere entfernteren Gäste. Der Dieter ist ja im Museum. Ich denke mal, so ab 14 Uhr könnt Ihr dort mal vorfahren. Für das leibiche Wohl ist ja dann auch gesorgt.

    Am Samstag sollten wir sagen ab 10 Uhr kann es los gehen. Es gibt dort ja auch ein "kleines Frühstück". Also angesagt ist, zu Hause kein Frühstück. Statt dessen zeitig los fahren und mit Freunden speisen.

    Nun kenne ich ja unseren Dieter ganz genau und weiß, dass er schon vorher vor Ort ist.

    Achja, hier nochmal die Adressse des Museumshofes:

    Museumshof Dessau Chörau
    Torsten Winger
    Dorfstr. 6
    OT Chörau
    06386 Osternienburger Land

    Schon heute wünsche ich Euch eine angenehme und stressfreie Anfahrt. Und nicht vergessen, gutes Wetter zu bestellen.
    Falls sich noch Jemand entscheiden sollte, spontan zu kommen. Jeder ist uns willkommen!

    Es grüßt Euch aus Peine
          
    Andreas
    Nicht nur die Röhren sollen glühen.

  • Hallo Andreas,

    melde mich aus dem Museumshof. Aufgebaut ist einges für Freunde der Röhrenmesstechnik.

    Kleines Frühstück für die Anreisenden ist dann vorbereitet.

    Klar bin ich schon früh da, aber gegen 8.30 bin ich in Dessau einen RBF Kollegen vom Bahnhof abhohlen.

    Vg Dieter

    Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann mann noch schönes bauen. J.-W.-Goethe

    Edited once, last by Andreas_P (May 23, 2024 at 1:41 PM).

  • Dieter.....

    Klasse. na da erwartet uns ja doch wieder einiges. Dann sogar noch mit Abholung vom Bahnhof. Ein toller Service. Ich bin mal gespannt, wer da von fern kommt.

    Es grüßt Euch aus Peine
          
    Andreas
    Nicht nur die Röhren sollen glühen.

  • Hallo Freunde,

    ja der Tag kommt näher. Viele treffen ja heute schon ein.

    Ich würde mich freuen, wenn Ihr wieder viele, schöne Bilder vom Treffen machen könntet und hier hoch laden würdet. Wir erstellen euch dann auch wieder einen schönen Abschlußbericht.

    Für heute bleibt mir nur, Euch eine gute Anfahrt zu wünschen. Fahrt vorsichtig, damit wir uns alle gesund wieder sehen. Für die folgenden Tage wünsche ich Euch im Namen des Forums und des RBV viel Spaß und einige schöne, entspannte Stunden unter Freunden.

    Wir freuen uns auf Euch!

    Es grüßt Euch aus Peine
          
    Andreas
    Nicht nur die Röhren sollen glühen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!