Welche Röhre ist diese?

  • Hallo Andrea,

    diese Röhre hat eindeutig keine Kappe, der Eintrag könnte noch aus grauer Vorzeit stammen, als kaum was über die Röhre bekannt war.

    Thyratron- Röhren haben oft eine Anoden- Kappe, vielleicht wurde die Datei von einer anderen Type kopiert.

    Grüße,
    Jacob

  • Hallo, Röhrenkenner,
    ich habe wieder eine Frage. In meiner Kiste befindet sich diese Röhre. Das ist sicherlich eine Röhre, die eine Metalummantelung hatte, die abgenommen wurde. So wie die als Ersatz zu 12P2000 verwendete 12Ж1Л. Oder 4p1l, die für RE134 kann. Leider habe ich nie eine solche Röhre nakt gesehen.
    Außerdem sieht mir etwa eher an eine Doppeltriode als an eine Pentode aus. Ich werde parallel weiter den Glaskolben starren, aber hoffe eher hier um Unterstützung. Die Heizung werde ich schon prüfen, vorausgesetzt beide Pins links und Rechts des Schlüssels sind die Heizumgsanschlüsse. Hier die bilder:
    Seite 1



    Seite 2

    Seite 3

    Seite 4


    Oben, Unten

    Leider deuten die Messungen auf eine mMn kaputte Röhre.
    Pin 1 - Masse

    Pin 2 - Pin 7

    Ich habe vorsichtshalber an Pin 2 und Pin 7 etwas Spannung gelegt - bei 1,2 V zieht 0,15A. und habe aufgehört.

    Gruß,
    Ivan

    Edited once, last by navi (May 30, 2024 at 8:16 PM).

  • Hallo Ivan,

    eine Doppeltriode kann es nicht sein, alle 3 darin befindlichen Gitter laufen beidseitig rundum. Dann gibt es noch zwei schmale Anodenbleche, die mit einem Blechstreifen verbunden sind. Demnach handelt es sich um eine HF- Pentode mit Mageranode zwecks Kapazitätsersparnis.

    Nach der Bauart handelt es sich um eine Metall-Glas- Röhre, also Glasröhre in Metallkapsel.
    Röhren in genau dieser Bauart wurden in der DDR hergestellt als Ersatz für russische Stahlröhren.

    Bei einer Durchsicht fand ich, dass es sich in dieser Bauhöhe nur um die 6AC7_DDR handeln kann, auch bekannt als 6Ж4.
    Heizung ist 6,3V – 0,45A – Du kannst also noch „Dampf“ drauf geben !


    Viele Grüße,
    Jacob

  • Servus Ivan,

    Quote from "navi" pid="277035" dateline="1717091041"


    Außerdem sieht mir etwa eher an eine Doppeltriode als an eine Pentode aus.

    Also, wie eine Doppeltriode sieht mir das nicht aus - da sprechen neben dem Aussehen des Röhrensystems (Schirmgitterwicklung) die nur einfach in den Systemkörper führenden Heizeranschlüsse dagegen. Diese Röhre sieht mir eher wie eine (Klein)Leistungs-Pentode / -Tetrode aus.

    [EDIT]: Jacob war schneller......

    Grüße

    Günter

    100[MHz]? Für Mikrowellenleute leicht welliger Gleichstrom.... :D

    Edited once, last by Klangschatulle (May 30, 2024 at 10:31 PM).

  • Hallo, Jacob, Günter,
    gerade wollte ich mich in Richtung Stahlröhre berichtigen, denn die beiden oben erwähnten Röhren andere Sockel haben. Weiter - die beiden Anodenbleche haben mich in Richtung Duotriode geirrt. Und die Heizung hat mir keine Ruhe gegeben, habe diese in der Werbepause doch bis 6,3 V geheizt. Die Röhre soll eine 6AC7/6Ж4 sein.
    Vielen Dank, wieder viel geholfen!

    Gruß,
    Ivan

    Edited once, last by navi (May 30, 2024 at 10:45 PM).

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!