Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Plattensortieren am Ostersonntag
#1
Hallo Plattenfreunde,

Ich habe mir in den letzten Monaten einige Konvolute Schellackplatten erworben, in der Hoffnung, einige zu finden, die mal einen Plattenabend mit Freunden füllen können. Da meine Frau heute arbeitet, nutze ich die Gelegenheit zum schnellen Sortieren (kurz Reinhören und einem Plattenständer zuordnen). Ich habe hier bestimmt 200 Platten der verschiedensten Musikstile. Weihnachten und Klassik passen i.d.R. nicht zu einem geselligen Abend. Mich erstaunt, wie wenig Exemplare ich überhaupt doppelt habe. Jetzt muss ich diese Musik nicht jeden Tag haben, aber wenn die Auswahl groß ist, macht es richtig Spass, sich da mal durchzuhören.
       
------------------------

Gruß Matthias
Zitieren
#2
Super Matthias Smile

Da es draußen eh ununterbrochen schneit (gestern auch schon), ist das doch ein prima Zeitvertreib Maus

Viel Spaß & beste Wintergrüße, von Peter
~~~~~ DE - MV  /  Connected ~~~~~
Zitieren
#3
Da könnte ich mich glatt dazu setzen. Herrlich.
Immer guten Empfang und viele Grüße - Uwe
Zitieren
#4
(01.04.2018, 09:57)MatthiasD schrieb: Mich erstaunt, wie wenig Exemplare ich überhaupt doppelt habe. Jetzt muss ich diese Musik nicht jeden Tag haben,...

Mich erstaunt, wie viel überaus gruseliges (idR ca 98% bei Konvoluten) dabei ist.
Ich SUCHE ganz gezielt Dixie/Swing,Blues und Rock, ggfs auch Jazz, sowie die "üblichen Verdächtigen" an deutschen Künstlern (Valente, Knef, Com. Harmonists, Heinz Erhard,..) für meine Schellack Jukebox - da dürfen diese Platten durchaus häufig laufen!
Fast alles andere wandert in die Tonne. Tonne ist in dem Fall ein starker Pappkarton, der mittlerweile mein Kreuz schreien lässt, wenn er mal bewegt werden muss... Vielleicht leihe ich mir mal ne Schrotflinte, wenn ich das nächste Mal Splitt brauche Wink
Gruß,
Uli
Zitieren
#5
Zitat:Ich SUCHE ganz gezielt Dixie/Swing,Blues und Rock, ggfs auch Jazz, sowie die "üblichen Verdächtigen" an deutschen Künstlern (Valente, Knef, Com. Harmonists, Heinz Erhard,..) für meine Schellack Jukebox - da dürfen diese Platten durchaus häufig laufen! 

Da bin ich von der Sache her ganz bei Dir. Wenn bspw. schon der Platz knapp ist, so soll er wenigstens vernünftig genutzt werden. Dennoch macht es viel Spaß, sich durch ein Konvolut zu wühlen und überraschen zu lassen. Perfekt für solch ein trübes Oster-Wochenende.
---
Viele Grüße aus dem Ruhrgebiet...Dirk
Zitieren
#6
(01.04.2018, 14:37)Hilti schrieb: Dennoch macht es viel Spaß, sich durch ein Konvolut zu wühlen und überraschen zu lassen. Perfekt für solch ein trübes Oster-Wochenende.

DA wiederum bin ich ganz bei DIR (und bei Matthias und wohl der überwiegenden Anzahl der Kollegen hier) Smiley20
Beim Probehören sollte man allerdings einen grossen Bogen um alles machen, wo "Cowboy", "Seemann" oder "Hawaii" drauf steht Smiley34
Gruß,
Uli
Zitieren
#7
Und genau diese such ich Uli
mit freundlichen grüßen aus Dielfen (Siegerland)
Dietmar
Wenn einer dem anderen hilft ohne daraus Profit schlagen zu wollen dann sind wir auf einem guten Weg
Zitieren
#8
(01.04.2018, 15:08)Dietmar schrieb: Und genau diese such ich Uli

Isnichdeinernst?
Ich hab einen Tauschpartner gefunden Smiley58
Leih Dir nen Tieflader und komm mich besuchen!
Gruß,
Uli
Zitieren
#9
Ich verstehe Ulis Skepsis gegenüber Sammlungen, aber ich gehe dabei kein großes Risiko ein. Zum Glück gibt es derzeit noch genug Angebote und man muss ja nicht jeden Betrag bezahlen. Ich hatte einen Posten Singles aus einer Musikbox dabei. Diese sind quasi schon mal vorgefiltert.
Ich habe für heute reichlich 50 Schellackplatten und noch mal so viele Singles ausgewählt und kann damit einen ganzen Abend füllen. Auch wenn ich die besten Ohrwürmer noch mal als MP3 sichern will, wirken die Titel direkt von einer sich drehenden Scheibe ganz besonders.
------------------------

Gruß Matthias
Zitieren


Gehe zu: