Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Meine kleine Radiotruhe
#41
Hallo Wolfgang,
ich habe mir mittlerweile einen kleinen Vorrat an solchen Holzkistchen
verschiedener Arten zugelegt. Es gibt ja auch noch andere Möglichkeiten
als darin Radios zu verstecken. Selbst als "Geschenkverpackung" sind sie
gut geeignet. Vielleicht mache ich mal einen "Kistenteufel"...

Gruß
Wilhelm
Niemandes Herr, Niemandes Knecht,
so ist es gut, so ist es recht

von Fallersleben
Zitieren
#42
Hallo,

inzwischen ist das I. China Radio gehimmelt und der Ersatz im Schraubstock verspannt.

2 Fragen: Wie schwer ist es die Encoder aus zulöten und abgesetzt wieder in Betrieb nehmen.

            : Das tote Teil ist übrig, hat jemand Interesse, wenn die Frage 1 negativ lautet, bei meiner Grobmotororik?



   
Zitieren
#43
Hallo Jürgen,
solche Drehencoder auszulöten ist schon eine kleine Herausforderung, vor Allem, wenn die Leiterplatte überleben soll.  Smiley43

Hatte ich schon öfters in der Firma, da waren die Lötaugen nach der Prozedur oft am Lötkolben und nicht mehr auf der Platte.
Nichts für ungut, aber ist leider nichts für Grobmotoriker.
MfG Christopher

"Baden-Baden, Beromünster, Paris, Rom... 
Eine ganze Welt ist auf der Skala des SABA-Empfängers vereint."
Zitieren
#44
die Encoder bei diesem Empfänger sind die SMD Variante. Die kann man durchaus gut ablöten. Die Käbelchen, die dann an die Lötpads kommen, müssen dünn und flexibel sein und die Pads dürfen nicht mechanisch belastet werden.
Gruß,
Jupp
-----------------------------
wenn man nur den Hammer kennt, sieht jedes Problem aus wie ein Nagel
--------
Zensur findet im Endgerät statt (CCC)
Zitieren
#45
(10.09.2018, 19:51)saarfranzose schrieb: die Encoder bei diesem Empfänger sind die SMD Variante.

Ahh. Ok, na dann dürfte es wesentlich einfacher sein. Sah auf dem Bild nach THT aus...
MfG Christopher

"Baden-Baden, Beromünster, Paris, Rom... 
Eine ganze Welt ist auf der Skala des SABA-Empfängers vereint."
Zitieren
#46
Bei THT wäre es auch gegangen. Mit einem kleinen Seitenschneider die Beinchen abknipsen. Den Decoder wegwerfen, die Rest-Beinchen vorsichtig auslöten.
Gruß,
Jupp
-----------------------------
wenn man nur den Hammer kennt, sieht jedes Problem aus wie ein Nagel
--------
Zensur findet im Endgerät statt (CCC)
Zitieren
#47
Aber er wollte, so wie es schien, den Encoder weiterverwenden   Smiley43

(07.09.2018, 10:11)Daniel schrieb: Wie schwer ist es die Encoder aus zulöten und abgesetzt wieder in Betrieb nehmen.

Aber egal, schließen wir damit ab. Man muss das ja nicht unnötig aufblähen.
MfG Christopher

"Baden-Baden, Beromünster, Paris, Rom... 
Eine ganze Welt ist auf der Skala des SABA-Empfängers vereint."
Zitieren
#48
Hallo,

inzwischen habe ich einen neuen Bausatz  in Betrieb.

Frage: Wozu dient die USB Schnittstelle?
Zitieren
#49
Noch eine Frage zum Stereo/Mono Umschalter.
Wenn er nicht belegt ist, Mono oder Stereo?
Zitieren
#50
Hallo,

habe ich etwas überlesen???
Idea
Zitieren
#51
ich hab mir das am Objekt jetzt mal genauer angeschaut. Die Encoder sind doch konventionell. Also die Abknipsmethode. Die Restbeinchen können drin bleiben, die stören nicht. Es könnte eine Multilayer-Platine sein, und die sollte nicht übermässig strapaziert werden. Die Massefähnchen müssen ausgelötet werden. Natürlich kann man die Encoder auch weiterhin verwenden. Es gibt noch genug Kontaktfläche um Drätchen anzulöten.

Wo ist ein Mono/Stereo-Umschalter?
Gruß,
Jupp
-----------------------------
wenn man nur den Hammer kennt, sieht jedes Problem aus wie ein Nagel
--------
Zensur findet im Endgerät statt (CCC)
Zitieren
#52
Hallo Jürgen,

der Receiver ist im Lieferzustand auf Stereo eingestellt. Die Monoeinstellung
wird vermutlich durch kurzschließen der beiden Lötpads links unter dem Display
erreicht. Dies aber ohne Garantie, ich habe das noch nie benutzt. Mono funktioniert
auch mit nur einem angeschlossenen Lautsprecher im Stereomodus.

Die USB kann man zur Stromversorgung nutzen, Powerbank dran und fertig.

Gruß
Wilhelm
Niemandes Herr, Niemandes Knecht,
so ist es gut, so ist es recht

von Fallersleben
Zitieren
#53
Hallo und danke,

seit ich links taub bin, gibt es Probleme beim Stereo hören.

Vermutet habe ich schon, dass ohne zu schalten Stereowiedergabe erfolgt.

Ich habe einen LM 7805 vorgeschaltet, welches vom Bordnetz des Auto gespeist wird.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Internetradio, meine Programmierversuche Radiobastler 18 1.234 30.11.2018, 16:41
Letzter Beitrag: Bernhard45
  Meine Wickelmaschine für Spulen und Transformatoren Daniel 0 1.536 07.06.2016, 22:42
Letzter Beitrag: Daniel
  Meine Rahmenantenne für Langwelle Axel 13 8.585 05.05.2016, 07:06
Letzter Beitrag: scotty
  Meine Röhrenuhr (Scope Clock) Projekt Semir 32 19.497 09.01.2016, 16:15
Letzter Beitrag: roehrenfreak
  Meine Selbstbauten MIRAG 5 5.893 03.04.2014, 20:13
Letzter Beitrag: MIRAG

Gehe zu: