Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ein minimales Internetradio für alte und neue Raspberrys
Hallo zusammen,

das iRadio (https://github.com/BM45/iRadio) hat heute am 30.04.2020 ein neues Funktionsupdate bekommen.

Neu ist die Simulation eines Abstimmgeräusches bei der Umschaltung der Internetradioprogramme.




Erreicht wird diese Verhalten durch einen neuen Daemon mit Namen noised. Der Quellcode liegt im Verzeichnis noise_generator in der Datei noised.cxx .
Wenn wir uns die Datei anschauen, so ist da nicht außergewöhnlich neues Wissen dabei. Das Programm besteht aus 2 Threads, der eine holt alle 25ms per netcat den Status von cvlc und erkennt ob gerade eine Internetradiostation wiedergegeben wird oder nicht. Der zweite Thread reagiert dann auf das Ergebnis des ersten Threads.
Wird gerade keine Internetradiostation durch cvlc wiedergegeben, wird eine Rauschaufzeichnung wiedergegeben, ist cvlc bereit für die Wiedergabe der neuen Internetradiostation,wird die Wiedergabe der Rauschaufzeichnung beendet.

Nichts anderes macht dieser Teil des Quellcodes:

PHP-Code:
while(1){
 
       std::this_thread::sleep_for(std::chrono::milliseconds(100));
 
       if (!bRadioAn) {
 
            if (aplay_started == 0) {
 
                 system("aplay --channels=2 --rate=44100 /home/pi/iRadio/noise_generator/noise.mp3 &");
 
                 aplay_started 1;
 
           }
 
      
 
      else {
 
           if (aplay_started == 1) {
 
                 system("sudo killall aplay");
 
                 aplay_started 0;
 
           }
 
     }
 } 

Man erkennt sofort, wie und wo Änderungen vorzunehmen sind, wenn man ein anderes Abstimmgeräusch haben möchte, mitgeliefert werden ja zwei Rauschdateien.

Übrigens kann man den noised auch für andere Zwecke missbrauchen. Hier (https://radio-bastler.de/forum/showthrea...#pid177654) wollte Jupp ja die Endstufe zwischen dem Umschalten der Radiosender aktiv bzw. inaktiv schalten. Die auf Jupps Seite von mir gezeigte Lösung, also direkt im Quellcode der Skalensimulation funktioniert, hier mit dem noised hätte man eine überarbeitete und meiner Meinung nach "klinisch sauberere" Lösung. Für das zu und wegschalten der Endstufe oder generell eines GPIO muss man dann nur die Konsolenkommandos in den beiden system-Aufrufen ersetzen, durch Kommandozeileneinträge die - wer hätte es gedacht - die GPIOs schalten. Wink 

Natürlich ist der noised nicht nur für Skalensimulationen geeignet, sondern generell für alle Arten der Senderumschaltung und Displaydaemonen, aber bei Skalensimulationen mit gesetztem PAUSE_BEIM_SENDERWECHSEL - Flag macht er natürlich am meisten Sinn.

Wie man den Daemon baut und installiert steht in der install.txt im gleichen Verzeichnis. Auch das keine Raketenwissenschaft und der alte vertraute Weg im iRadio. 

Bei Fragen, bitte den FAQ - Thread des iRadio nutzen! Danke!

Viel Spaß beim Basteln von Internetradios, bleibt gesund
Bernhard
Ansprechpartner für Umbau oder Modernisierung von Röhrenradios mittels SDR,DAB+,Internetradio,Firmwareentwicklung. 
Unser Open-Source Softwarebaukasten für Internetradios gibt es auf der Github-Seite! Projekt: BM45/iRadio (Google "github BM45/iRadio")
Zitieren
Bernhard, du bist ein Fuchs. Ich wollte jetzt meinen Metz Baby mit der noise-Erweiterung im Video zeigen, aber youtube hat es beim hochladen gesperrt. Die tuning-Geräusche sind unglaublich realistisch!
Gruß,
Jupp
-----------------------------
the voices may not be real, but they do have some good ideas
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Philips N2212M Umbau zum Internetradio saarfranzose 0 398 21.05.2020, 00:43
Letzter Beitrag: saarfranzose
  Neue Kontrollstation radio-volker 0 443 10.04.2020, 17:52
Letzter Beitrag: radio-volker
  iRadio SDR-Zuspieler für alte Radios Bernhard45 0 525 18.11.2019, 17:38
Letzter Beitrag: Bernhard45
  Ein Internetradio Bausatz von PIMORONI Bernhard45 191 20.799 02.09.2019, 11:19
Letzter Beitrag: Bernhard45
Brick noch ein Internetradio norbert_w 21 2.811 12.03.2019, 21:00
Letzter Beitrag: norbert_w

Gehe zu: