Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Philips Capella 854 Reverbeo B8D54A
Der böse Nachbar darf die doch nicht sehen Huh Angry
mit freundlichen grüßen aus Dielfen (Siegerland)
Dietmar
Wenn einer dem anderen hilft ohne daraus Profit schlagen zu wollen dann sind wir auf einem guten Weg
Zitieren
Mal davon abgesehen dass die Antenne so fast wirkungslos ist frage ich mich wurde diese Antenne dir verkauft als 5 Element Antenne ich sehe nur eine 3Elementantenne.
Hat der Verkäufer sie auch noch als UKW Stereoantenne verkauft?
Gruß Richard


Jeder kann die Welt verändern!
Er muss nur bei sich selbst anfangen.






Zitieren
Upsss 
nun hat's mich aber erwischt, wo ich die Antenne doch so schön aufgestellt hatte.
Ja in der Neuzeit ist es schwierig, dem Vermieter und den Nachbarn mit einem Antennenprojekt beizukommen,
noch dazu in der digitalen Zeit, was sollen da diese Drahtmonster.

Ja früher war das einfacher, im Dachboden einen Platz gesucht, Mast durchs Dach, 1 ... 2 ... 3 ... Antennen drauf, bei den Nachbarn geklingelt, wegen der Kabelführung nach unten, Wandhaken reingestopft und fertig.
So war das früher...

und heute  
- Dachmontage ist nicht
- Aufstellung möglichst verdeckt
- und die Terrasse ist nur ein kleines Quadrat, die Antenne steht also auf "illegalem Boden"  

Da hat der Jürgen aber Pech gehabt... Smiley59

Also erstmal ein zölliges Rohr in den Boden gerammt, 
gut, es ging doch etwas weiter in die Erde rein als gedacht.
und da die Antenne schon mal daneben lag, habe ich sie angeschraubt und gleich ein "Erfolgsfoto" gemacht.

.... Spott und Häme sollten über mich kommen ...  Smiley26

Da es ein völliges Rohr mit ebensolchem Außengewinde ist, werde ich noch eine Muffe und ein 0,5m langes Rohr draufsetzen.
Dann ist aber die Schmerzgrenze im Kreise der Trauten Nachbarschaft und der Illegalität erreicht.

Hier ist noch eine interessante Seite mit Berechnungstabelle, ist zwar für den 10m CB Funk, aber als Richtwert dient es allemal.

http://dl4cs.de/?Funktechnik-Grundlagen_...eichweiten

gegenüber 10m Höhe auf dem Dach hat man bei 0,5m über der Erde nur noch die halbe Empfangsleistung.
Der 0,5m höher bringt aber schon mal 20% Mehrleistung.
Die Verlängerung, das 4. und 5. Element ist noch ab, daher nur 3 Elemente zu sehen, bringt weitere 10%.

Die Antenne habe ich als UKW Antenne gekauft, die Elementezahl hatte ich aus verschiedenen Kriterien rausgesucht.
Stereoantennen gibts ebensowenig wie Farbfernsehantennen.
Das rauschfreie Stereo hängt halt vom Sender / Leistung / Entfernung / was alles so zwischen Sender - Empfänger liegt / Gewinn / Aufbauort / Tunerempfindlichkeit / Stereodecoder / ... ab.

Ja so ist das alles, man muss sich mit den Gegebenheiten abfinden 
und auch wenn ich Antennen Ansicht toll finde, aber von meiner Terrasse aus immer draufhauen, mag ich denn doch nicht und meine Frau erst recht nicht.

Auf diesem Foto steht das Radio exakt in der selben Höhe wie die Antenne,
und mit der "Einbau-Philips-Hochleistungsantenne" kamen im Freien (außerhalb des Stahbeton-geschirmten Wohnzimmers) viele Sender rein,

   

ein Kofferradio mit Teleskopantenne hätte ebenfalls nur auf dem Tisch gestanden,
also geht da was mit einer 3 - 5 Elemente UKW Antenne, auch wenns Suboptimal ist,
OK, an eine Erdung könnte ich auch denken, da gibts ja noch LMK.

Grüße
Jürgen
Zitieren
Hallo Allerseits....

Es ist vollbracht  ...  Smiley47 

ich habe dem Mast zusätzliche 0,6m gegönnt,
das 4. und 5. Element liegt noch im Keller,
und das Kabel angeschlossen.

   

Aktuell empfange ich mehr als 10 Sender vom NDR und MDR,
alle mit fettem Pegel.
Stereo kommt auch, also handelt es sich um eine Stereo-Antenne / hat ja auch einen Dipol und kein "Monopol",
habe also hier das Monopol auf exzellenten Stereo-Empfang.

Nichtsdestotrotz werde ich die Antenne nochmal tieferlegen (auf alte Höhe)
und gucken wie der Empfang dann ist,
Tieferlegen ist bei den Tunern beliebt  Smiley14

Getreu dem Motto: "Versuch macht klug...  Smiley32"
Ist ja schnell gemacht, Dank "Modulbauweise"

So jetzt höre ich erstmal Musik,
kommt geile Mucke / natürlich im Reverbeo - Sound  Exclamation Exclamation Exclamation  Smiley58

Grüße
Jürgen
Zitieren
Thumbs_up Thumbs_up Thumbs_up


Viele Grüße,

Axel Smile
Womit fährt der Norweger zur Mittagspause?
...Na mit einem Fjord Siesta!
 Wink
Zitieren
Es ist ein bisschen Zeit vergangen ....

Erstmal brauchte mein Papa Zuwendung 
mit seinen 98 Jahren hatte er Zuhause einen Un(m)fall und nach dem Krankenhaus liegt er jetzt in einer Pflegestation.
Es ist nicht die Erfüllung vom Alt werden, aber ...
Auf jeden Fall möchte ich alle Zeit nutzen um zu sehen, wie es weiter geht... 

Zu meinem Radio, 
es läuft noch, es brummelt noch,
aber man muss ihm ja auch Zeit lassen, mitzuteilen, wie es ihm geht.... 

Was das brummeln anbetrifft,
1.) ich höre was, sofort nach dem Einschalten
2.) es wird nochmal stärker, kurz bevor der Ton aus den Lautsprechern kommt

Für 2.), 
Ich habe jetzt ein Mu-Metall blech, das kommt zwischen Trafo und Lautsprecher, 
und wenn es nur zur Gewissensberuhigung ist alles getan zu haben

Für 1.)
einmal gibt es das Spannband, was man nachziehen kann
dann habe ich gelesen, dass manche den Trafo in Klarlack eintunken - soweit würde ich nicht gehen.
Bei meinem SKR550 brummte der Trafo auch. Die Wicklung war auf einem Kunststoffkern, dieser hatte zum Eisenkern Luft und konnte schwingen. Ich hatte beides miteinander verkeilt (mittels Metallplättchen) und dann mit Sekundenkleber fixiert.
Vom Lackstift fürs Auto habe ich jetzt noch Klarlack da. Damit könnte ich den Eisenkern einpinseln und den Zwischenraum zur Spule "ausfüllen".
Ist das eine praktikable Lösung???

Grüße
Jürgen
Zitieren
Ich habe mal ein bisschen eingekauft.
Um das Grundbrummen vom Trafo zu beseitigen bin ich auf diesen Spray gestoßen.
Wegen Spannband muß ich den Trafo ehr ausbauen, 
da ich den Trafo nicht in irgendeinen Lack tunken wollte, scheint dieser Spray sehr geeignet zu sein 
und Teslanol ist ja eine gute Marke, habe davon auch den Kontaktspray und Elektroreiniger.

Werde aber erst nächste Woche dazu kommen 
und 3x lackieren wird sich eine Woche hinziehen, aber etwas Geduld muss schon sein.

Ich werde berichten.

Grüße
Jürgen

   


.png   Teslanol Schutzlack Beschreibung.png (Größe: 46,97 KB / Downloads: 40)
Zitieren
Hier wäre dann noch das Mu-Metall-Blech 100x150mm

Mehr fällt mir dann nicht ein...  Smiley43

   
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Philips Capella BD673A Dietmar 70 1.775 Vor 7 Stunden
Letzter Beitrag: Dietmar
  Philips Capella Reverbeo B7X43A/22 DAU 8 2.280 18.12.2018, 20:08
Letzter Beitrag: radio-volker
  Philips-Capella 643 Andreas_P 0 405 18.09.2018, 10:11
Letzter Beitrag: Andreas_P
  Philips Capella Reverbeo B7X43A /22 Die Zweite DAU 3 1.149 27.07.2017, 15:34
Letzter Beitrag: omega
  Capella BD673A klammi † 36 9.094 24.06.2016, 15:58
Letzter Beitrag: Jean_Berlin

Gehe zu: