Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
unbekannter Plattenspieler
#1
Hallo Radiofreunde,

ein guter Bekannter von mir hatte erneut Glück und legte sich den folgenden Plattenspieler zu:

   

   

Hat jemand von Euch nähere Informationen (Hersteller, Baujahr, Schaltplan...) zu dem Gerät?

Vielen Dank für's nachschauen!
Grüße aus Wassenberg,
Norbert.
Zitieren
#2
Hübsches Gerät, welches ich allerdings auch nicht kenne. Der Optik nach würde ich das Gerät eher Frankreich oder Italien zuordnen. Einen Schaltplan wird man dafür aber eher nicht benötigen, es sieht so aus, als ob kein Verstärker eingebaut wäre.
Es scheint ein reiner Wechsler zu sein, "SW" steht vermutlich für Sofortwechsel der Platte im laufenden Betrieb. Bei "Ein" werden wohl die Platten in der Reihenfolger in der sie gestapelt sind abgespielt.

Juan hat Recht, das Thema wäre besser im Bereich Plattenspieler aufgehoben.
~~~Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)~~~
Zitieren
#3
Hallo Radiofreunde,

es gibt Neuigkeiten zu dem Gerät, zwar konnte es noch nicht identifiziert werden, aber
die Funktionalität ist erstaunlich.

Das Gerät ist in der Lage, Platten von beiden Seiten abzuspielen.
Hier wird wie gewohnt die A-Seite abgetastet,

   

während hier die B-Seite abgetastet wird.

   


Gut dass dieses Gerät von meinem Bekannten für die nächsten Jahre gerettet wurde!
Grüße aus Wassenberg,
Norbert.
Zitieren
#4
Hallo, das Problem mit dem Abspielen der A-Seite kann ich nachvollziehen.
So wie dargestellt "B-Seite abspielen" (ohne umdrehen) erschließt sich mir nicht.
Hier müsste die Nadel in der Auslaufrille einsetzen und das Tonsignal wird vom Ende zum Anfang wiedergegeben!
Habe ich hier einen Denkfehler?
Könnt Ihr mich aufklären?
Gruß Manfred
Zitieren
#5
Hallo Manfred,
beim Abspielen der B- Seite mit dem System an der Oberseite müßte natürlich auch die Drehrichtung des Plattentellers umgedreht werden. Aber da sollte uns der Norbert aufklären können. Wink
Viele Grüße

Wolfram

"... Bei uns tut jeder, was er kann. Aber nicht jeder kann, was er tut. ..."
Zitieren
#6
.  .  .    nachdem heute ja nicht der 1. April im Kalender steht - würde mich die technische Realisierung des Auflage-Gewichtes beim Abspielen der B-Seite interessieren (?)
Der Draht ist die Seele des Radios !
Zitieren
#7
richtig! aber dann zieht die Nadel nicht durch die Rille, sondern wird geschoben.
Bin gespannt auf die technische Lösung.
Gruß Manfred
Zitieren
#8
Scotty hat es erkannt!
Der Plattenteller dreht beim spielen der B-Seite revers.
Ich habe das Teil noch nicht in Natura gesehen und beziehe alle Informationen per E-Mail.

Das von Karl-Heinz genannte Auflageproblem scheint real zu sein. Jedenfalls funktioniert
aktuell nur das abspielen der A-Seite "einigermassen".
Wobei man nicht vergessen sollte, dass der Plattenspieler erst am Wochenende gekauft wurde,
und der Besitzer arbeiten muss...
Grüße aus Wassenberg,
Norbert.
Zitieren
#9
@Manfred
auf dem Träger-System sitzen 2 Nadeln, je eine für die A- und eine für die B-Seite.
Grüße aus Wassenberg,
Norbert.
Zitieren
#10
Hallo,
beim Abspielen der B Seite muss sich der Teller
doch andersrum drehen, oder sehe ich das falsch?
Gruss Micha
Zitieren
#11
Micha, einfach mal lesen, was zuvor geschrieben steht, in diesem Fall stehts im Beitrag 10
M.f.G.
harry


--------------------------------------------------------------------
Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------
Zitieren
#12
Oh, den Beitrag habe ich übersehen. Habe aber
mit der Drehrichtung richtig gelegen.
Gruß Micha
Zitieren
#13
Deswegen liegt auch das massive Beschwerungsgewicht auf der Platte. Es dient als Schwungmasse für den Gleichlauf und um die Platte an den wohl winzigen drehenden Rand an der Wechselachse zu pressen.

Ähnlich hat es der Thorens Symphony aus den 40er Jahren gemacht. Er hat allerdings den zweiten Motor oben sitzen und der Tonarmkopf dreht sich um 180 Grad. Ich hatte mal die Ehre einen instand zu setzen.

Dieses Modell hier habe ich auch noch nie gesehen. Was steht drauf, Cortina?

VG Stefan
Zitieren
#14
Dieser Plattenwechsler wird ja immer interessanter. Das Prinzip ist dann wie in den alten Jukeboxen.
~~~Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)~~~
Zitieren
#15
Hallo, ja, es ist sehr interessant. Da hat sich der Konstrukteur Gedanken gemacht.
Und wenn der neue Besitzer Zeit findet, dann kommen sicher noch so einige Details ans Licht.
Ein Stück Technikgeschichte.
Bin sehr gespannt.
Gruß Manfred
Zitieren
#16
Bei meiner Wurlitzer wird der Tonarm von unten mit leichtem Federdruck gegen die Platte gedrückt. So wird es hier vermutlich auch sein.
~~~Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)~~~
Zitieren
#17
Einfacher währe es wenn die Platte stehen würde.....
Ihr werded euch fileicht wundern, aber in all den Jaren die ich nun mit dem hobby zu tuhen habe , habe ich noch nie das system mit den mehrfach platen in Life gesehen, oder verstanden.
Nachhilfe untericht ist nötig. Wo gibt es ein schönes video in youtube?
Wird der beitrag nun verschoben? Ja ist verschoben. Richard
So wie es sich im moment gestalltet hat er denke ich hier nur noch wenig zu suchen. Ist fiel zu interesant geworden
Printed on recycled Data
Zitieren
#18
Wie jetzt Juan, Du hast noch nie einen Plattenwechsler in Aktion gesehen? Na, dann schau mal hier:

Dual 1003 mit dicker Abwurfsäule für Singles: https://www.youtube.com/watch?v=KRvNGtMLTAg

Dual 1003 mit dünner Wechselachse für Singles, LP´s und Schellacks: https://www.youtube.com/watch?v=FRj0J_Iv3xw

Dual 1002E mit gemischten Plattengrößen: https://www.youtube.com/watch?v=3qw80hf6N-U

Wurlitzer 1400: https://www.youtube.com/watch?v=ypPdQy4pLBE

ELAC Miracord 3: https://www.youtube.com/watch?v=3H1QrF40i9Y

Thorens Symphony: https://www.youtube.com/watch?v=vgsloOKK-EY

Früher Victor Schellackwechsler mit akustischer Tonabnahme: https://www.youtube.com/watch?v=hkHxXL4jebE

Thorens TD 224: https://www.youtube.com/watch?v=gnCaEQa6BWw
~~~Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)~~~
Zitieren
#19
Meeeeensch der Tom Dooly auf Germanisch

Lieber Anton ich mach jetzt wie der Plattenwechsler und lass mich ins Bett fallen.
Ich verspreche dann sofort von Plattenspielern zu treumen. Die restlichen videos schau ich mir morgen an.
Der erste wahr schon mal echt gut.
Printed on recycled Data
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Unbekannter Plattenspieler Convention 14 3.411 14.04.2017, 02:14
Letzter Beitrag: Anton

Gehe zu: