Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wobbe Präsident W2090 Kurzvorstellung
#1
Hallo zusammen,

ein guter Freund brachte mir heute o. g. Apparat.
Das Gehäuse ist noch in einem Superzustand und die Skalenscheibe scheint auch noch sehr gut zu sein.
Weiteres habe ich noch nicht untersucht.

                   

Viele Grüße
Jürgen
Zitieren
#2
Interessante "Kiste" Jürgen, UKW-Skala von 83-106MHz wenn ich das richtig sehe....und das in der Anfangszeit von UKW in Deutschland
mit freundlichen grüßen aus Dielfen (Siegerland)
Dietmar
Wenn einer dem anderen hilft ohne daraus Profit schlagen zu wollen dann sind wir auf einem guten Weg
Zitieren
#3
Schön ein Wobbe, viele gab es ja nicht davon.
UKW scheint aber nur vorbereitet zu sein. Na, warten wir mal auf die genauere Vorstellung des Gerätes.
Habe immer soviel Arbeit, das ich mir eine aussuchen kann. Smile

Grüße Frank, der Moschti
Zitieren
#4
Hallo,

@Dietmar
So genau hatte ich mir das Teil gestern noch garnicht angesehen.
Aber Du hast recht mit dem FM Frequenzbereich.
Er hat auch 2 MW Bereiche.

@Frank
UKW ist eingebaut. Drehko 2xAM und 1xFM

Viele Grüße
Jürgen
Zitieren
#5
Hallo,

hier noch Bilder vom Innenleben.
Ich hoffe die EM4 tut es noch.
Der externe Elko wurde nachträglich angebracht.
Die genaue Bezeichnung ist Präsident W2090.
Kann ich die Beitragsüberschrift irgendwie aktualisieren?

       

Viele Grüße
Jürgen
Zitieren
#6
Hallo Jürgen,
falls Du irgendwann mal die Papierkondensatoren tauscht,
könntest Du vielleicht einmal versuchen, ein "Hydra" Label zu scannen.
Damit könnte man die Papierhülle nachmachen...

Viele Grüße,
Rolf
Zitieren
#7
Hallo Rolf,

wäre es OK für Dich, wenn ich Dir die kompletten Kondensatoren zusenden würde?
Ich habe mit solchen Sachen kein glückliches Händchen.

Viele Grüße
Jürgen
Zitieren
#8
Hallo Jürgen,
oh, das wäre toll!

Ich sende Dir per PN meine Adresse.

Viele Grüße,
Rolf
Zitieren
#9
Hallo, Jürgen,
Als Besitzer eines Wobbe Syndikus habe ich eine Vorliebe zu diese Marke. Sehr seltene aber anspruchsvolle Geräte.
Bin recht gespannt von dem Reparaturbericht. Man sieht nicht jeden Tag ein UKW Radio mit ECH43 und zwei EAF 42, mit 106 MHz, mit zwei MW und ?! eine ?!ZF für alle Bereiche.
Ob das Auge leuchtet, gut, das kann man dann als Bonbon betrachten.
Viel Glück mit der Reparatur.
Gruß!
Ivan
Zitieren
#10
Hallo Ivan,

vielen Dank für Deine Nachricht.
Ich hoffe, das es beim Kondensatorwechsel bleibt.

Der Schaltplan im Bodendeckel ist im oberen Bereich ziemlich zerfressen.
Im Internet habe ich einen gefunden. Dort heisst es ZF = 468 / 473kHz.
Was immer das heisst. Huh 

Viele Grüße
Jürgen
Zitieren
#11
Ich hab das noch am PC gefunden, leider schlechte Auflösung

   

   

   
mit freundlichen grüßen aus Dielfen (Siegerland)
Dietmar
Wenn einer dem anderen hilft ohne daraus Profit schlagen zu wollen dann sind wir auf einem guten Weg
Zitieren
#12
Oh, der Präsident hat eine Reflexschaltung,
da ist es ganz wichtig, dass der Wellenschalter hunderprozentig funktioniert...

Viele Grüße,
Rolf
Zitieren
#13
...und doch 10,7 MHz ZF für UKW. Eigentlich mit damaligen Röhren ein volles Super. Bin gespannt wie es empfängt , das interessante Radio aus Norden.
Gruß!
Ivan
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Wobbe Syndikus WS4450 navi 32 8.119 13.03.2017, 20:50
Letzter Beitrag: navi
  Seltener Kandidat: Wobbe Notar Vagabund 21 10.620 12.12.2016, 01:08
Letzter Beitrag: Gasherbrum

Gehe zu: