Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Lumophon Gloria 3W
#1
Habe auf einem Sammlerflohmarkt ein Lumophon 3G erstanden.
Das Gerät ist teilrestauriert, um das Ganze abzuschließen brauche ich euere Hilfe!
1) kann mir jemand sagen, welche Kapazitätswerte auf dem KOndensatorblock stehen?
2) Das Typenschild in der Front fehlt mir leider. Zum Nachbau bräuchte ich ein möglichst gutes Foto oder Scan.
Kann mir da jemnad weiterhelfen?
Danke!
Bernd


Im Folgenden noch Bilder vom Gerät....

   

   

   

   
An manchen Tagen geht alles schief, aber dafür klappt an anderen gar nichts.
Zitieren
#2
Jeweils Mikrofarad.
Beste Grüsse

Thorsten


"Das Leben ist nichts weiter als das Proben für eine Vorstellung, die niemals stattfindet."

(Die fabelhafte Welt der Amelie)
Zitieren
#3
Danke :-)
An manchen Tagen geht alles schief, aber dafür klappt an anderen gar nichts.
Zitieren
#4
Hier das ART Schaltbild mit den Bezeichnungen für die Anschlüsse der im Block enthaltenen Kondensatoren.

   

Wie aus der Schaltung ersichtlich, bezieht sich die "0" jeweils auf den gemeinsamen Anschluß für jeweils 2 der (insgesamt 4) in dem Block enthaltenen Kondensatoren. Also, die beiden "0" Klemmen am Block haben unterschiedliches Potential. Und nur die "0" Klemme zwischen "1" und "0,5" liegt tatsächlich auf Masse, während die andere "0" Klemme auf Anodenspannung liegt. Also, bitte Vorsicht!

MfG DR
Zitieren
#5
Hallo Bernd,

ich habe mal das Typenschild vom von meinem W30 fotografiert
und auf 3W abgeändert, vielleich kannst Du es ja verwerten...

.jpg   Typenschild-W3.JPG (Größe: 98,53 KB / Downloads: 330)

Viele Grüße,
Rolf
Zitieren
#6
Rolf, wenn du jetzt noch die angaben in mm für die breite und die länge des schildchen machst, kann man das so wie es ist gleich mit der Ätzmetode neu und original herstellen
Printed on recycled Data
Zitieren
#7
Oh, ich komme z. Zt. nicht an das Gerät heran, da ich es außerhalb "geparkt" habe.
Vielleicht kann aber unser Ivan helfen, er hat auch so ein Gerät...

Gruß, Rolf
Zitieren
#8
50x22 mm
Gruß!
Ivan
Zitieren
#9
Hallo Freunde,

ja, das ist leider bei unserem Bernd so. Da wird gesucht im RBF, im Radiomuseum.org, im Forum der GFGF, wer weiß wo sonst noch. Außer einem kurzen Danke kommt da keine Reaktion. Er ist dann halt erst mal wieder weg.
Es grüßt Euch aus Peine
     
     Andreas
Nicht nur die Röhren sollen glühen.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Lumophon W100 Mendefreund 3 292 27.06.2021, 18:44
Letzter Beitrag: Bastelbube
  Lumophon W 30 -Reparatur navi 61 17.141 10.06.2021, 21:46
Letzter Beitrag: Alfons_L
  Lumophon 33W Franz 12 7.426 15.08.2017, 19:33
Letzter Beitrag: navi
  Lumophon W30 - Restauration Bastelbube 6 4.330 25.07.2017, 21:36
Letzter Beitrag: navi
  Lumophon WD12 Andreas_P 61 31.099 29.06.2015, 23:22
Letzter Beitrag: Radionar

Gehe zu: