Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Audion mit P2000
#1
Hallo wie versprochen, mein erstes Audion von 1992. Es entstand zwischen Weihnachten und Neujahr mit den Rö. aus einer Röhrenersatzlösung mit 2 X RV12P2000 welche mir ein Geschäftpartner u.a. geschenkt hatte. Ich war damals mit der Produkt Verwertung/ Entsorgung von Computerschrott beauftragt. Methode : Versuch und Irrtum. Messpark ein Multimeter. Da zu der Zeit MW vom HR stark einfiel war der Abgleich kein Problem. Später stellte sich heraus, dass die ges. MW Bandbreite nicht abgedeckt wurde. Gleichwohl, ich habe das Erstlingswerk belassen wie es war.
Franz

   

   
Zitieren
#2
mit der Bilder Laderei hat das noch nicht so richtig funktioniert. tTut mir leid , muß da noch üben . Gruß Franz
Zitieren
#3
Ja das ist nicht so schlimm Franz, du hast dreimal das selbe Bild eingefügt und das für dich zweite Bild nicht eingefügt, deshalb steht da jetzt Thumbnail. Wenn du nochmal auf den blauen Button rechts unten bearbeiten gehst bekommst du zwei Möglichkeiten: Inline oder Zum Editor, den nimmst du, dann siehst du deinen Beitrag und kannst die beiden zuviel Bilder entfernen und das zweite Bild einfügen.
mit freundlichen grüßen aus Dielfen (Siegerland)
Dietmar
Wenn einer dem anderen hilft ohne daraus Profit schlagen zu wollen dann sind wir auf einem guten Weg
Zitieren
#4
Na Franz, das sieht doch schon mal gut aus!
In dem Kunststoffgehäuse kann man alles gut sehen.
Stichwort sehen, stammen die Trafos aus einer Umschulung?
So ähnliche habe ich auch nach meiner Umschulung zum MSR-Mechaniker.
Viele Grüße aus Loccum, Wolfgang

Wer niemals fragt, bekommt nicht einmal ein Nein zur Antwort.

In Memorandum 2018
Zitieren
#5
Hallo Wolfgang, das Ding entwickelte sich auf der Basis Versuch und Irrtum. Zuerst gab es nur einen 230/12 V Trafo für die Heizung. (Wo ich diesen fand weiss ich nicht mehr). Anodensp. wurde direkt aus dem gleich gerichteten Netz gewonnen. Ergebnis: starker Brumm. Ein Versuch, die Heizsp. ebenfalls gleich gerichtet zu versorgen, änderte nichts. Erst ein 2. Trafo 230/230 ( vom grossen C ) für A. löste das Problem ( Phasenverschiebung um180 ° ). Der 3. Trafo kam viel später als AÜ dazu und ersetzte den 2k Hörer. Er stammte aus einem amerikanischen Schrott Radio .
Rückkoppl. per Schirmgittersp. änderung, Spulen ca 60 Wdg mit Anzapf. und RK mit umgedrehten Wicklungssinn auf Filzstiftgehäuse, abgestimmt durch einen Ferritstab. Das die RK Spule umgedrehte Wickl.haben muß, habe ich damals auch erst heraus finden müssen. Wie erwähnt, try and error.........
Gruss Franz
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Audion mit 2 Stück 12 SH1 L Radioschorsch 4 483 11.12.2018, 18:08
Letzter Beitrag: Radioschorsch
  1V2 Audion für Mittelwelle MIRAG 22 10.900 27.04.2016, 17:50
Letzter Beitrag: MIRAG
  0V3 Audion mit Sov. Bleistift Röhren Atze1967 53 23.722 15.02.2016, 02:58
Letzter Beitrag: Atze1967
  Kein Audion Andreas 22 11.606 05.04.2015, 11:22
Letzter Beitrag: Andreas
  OV1 Audion auf alt Radioschorsch 10 6.145 02.04.2015, 13:16
Letzter Beitrag: Radioschorsch

Gehe zu: