Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
TFK 348 WL
#1
Hallo Radiofreunde,

was hatte ich mich gefreut ein besonderes Radio zu bekommen.
Na ja , wie man sieht ist auch besonders.
Die Freude war nur von kurzer dauer. Es tut mir leid aber was nicht geht, geht eben nicht. Habe ja noch andere " Leichen im Keller".
Am Dienstag ist Entsorgung, Metall und Elektro.

           
Gruß aus Bergneustadt von Marcello.
Zitieren
#2
Ui, ein 3kreiser!
Sieht doch genau nach Andreas' nächster Lieblingsbeschäftigung aus - nicht wegwerfen!
Gruß,
Uli
Zitieren
#3
Also wenn Andreas den nicht übernimmt, ich würde den gern übernehmen und neu furnieren. Das Gehäuse gefällt mir. Also bitte nicht entsorgen.
------------------------

Gruß Matthias
Zitieren
#4
Hallo Mathias,

ist das dein ernst? Da ist aber jede Menge Arbeit dran.
Es hat bis zu dir keiner danach gefragt, ausser Uli, der hat wohl gescherzt.
Wenn das so ist, dann kommt er Dienstag nicht in die Presse.
Also, bitte eine verbindliche PN.
Gruß aus Bergneustadt von Marcello.
Zitieren
#5
Ich hab nicht gescherzt!
Das ist (bzw war) ein tolles Gerät und ich könnte mir durchaus vorstellen, daß Andreas etwas dagegen hätte, das sterben zu lassen.
Und Matthias ist sich wohl auch der Arbeit bewusst - gerade die Herausforderung reizt aber auch viele.
Gruß,
Uli
Zitieren
#6
Mein Motiv dabei ist in erster Linie ein besonderes Gehäuse zu erhalten und meine Fertigkeiten beim Furnieren zu üben. Viel kann ich dabei nicht mehr zerstören. Ich habe aber noch einige schöne Furnierhölzer vorrätig und ich denke, da könnte etwas Schönes daraus werden.
Die verbindliche PN kommt heute Nachmittag.
------------------------

Gruß Matthias
Zitieren
#7
Hallo Freunde,

ja es handelt sich dabei um die Dreikreiser Telefunken Admiral. Ich muss Euch ehrlich sagendie Technik von dem Gerät finde ich gut. Allerdings mag ich dieses Gehäuse überhaupt nicht. Ich selbst hatte auch mal solch ein Gerät. Da es mir nicht gefiel hatte ich es weiter gegeben. Also, lieber Marcello, ich bin sicher, der Matthias freut sich über das Gerät. Es fehlen natürlich viele Teile. Aber zum furnieren üben taugt das Gehäuse allemal. Ich hoffe nur, dass das Unterholz nicht so stark geschädigt ist.
Es grüßt Euch aus Peine
     
     Andreas
Nicht nur die Röhren sollen glühen.
Zitieren
#8
Hallo Radiofreunde,

Matthias bekommt das Radio und wird uns hoffentlich mit einigen Post,s , wann auch immer, beglücken.
Lieber Radiofreund Matthias viel Erfolg bei der Sache.
Gruß aus Bergneustadt von Marcello.
Zitieren
#9
"ja es handelt sich dabei um die Dreikreiser Telefunken Admiral."

Ja, und der "Admiral" ist das Parallel-Gerät vom Siemens 47WL. Hier könnt Ihr sehen, wie man ein solches Gerät wiederbeleben kann.

Gut das Gehäuse des Siemens 47WL war besser erhalten, aber trotzdem.

Gruß, Dietmar
Zitieren
#10
Macht doch Forums-Teamwork draus - Matthias übt Gehäuse und Andreas macht das Chassis.
Und das danach neuwertige Radio wird zur nächsten Weihnachtsaktion versteigert Wink
Gruß,
Uli
Zitieren
#11
(04.01.2021, 11:28)Andreas_P schrieb: Hallo Freunde,

ja es handelt sich dabei um die Dreikreiser Telefunken Admiral. Ich muss Euch ehrlich sagendie Technik von dem Gerät finde ich gut. Allerdings mag ich dieses Gehäuse überhaupt nicht. Ich selbst hatte auch mal solch ein Gerät. Da es mir nicht gefiel hatte ich es weiter gegeben. Also, lieber Marcello, ich bin sicher, der Matthias freut sich über das Gerät. Es fehlen natürlich viele Teile. Aber zum furnieren üben taugt das Gehäuse allemal. Ich hoffe nur, dass das Unterholz nicht so stark geschädigt ist.


Letztens gab es in der Bucht ein solches Admiral für kleines Geld, Auktionsende <100€. Aber mir gefällt das Design ebenso wenig, so dass mein Gebot nicht hoch genug war.
Beste Grüsse

Thorsten


"Das Leben ist nichts weiter als das Proben für eine Vorstellung, die niemals stattfindet."

(Die fabelhafte Welt der Amelie)
Zitieren
#12
...endlich mal wieder bei so einem Angebot im Weinkeller gewesen, was für ein Glück!!!
Gruß!
Ivan
Zitieren


Gehe zu: