Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Perpetuum Ebner PE HSV 20
#1
Hallo zusammen,

ich habe mir einen alten Traum erfüllt und mir einen HSV 20 zugelegt. Optisch top erhalten und klanglich auf dem einen Kanal auf dem er läuft ein Traum. Damit wären wir beim Thema, kennt sich jemand mit dem Gerät aus? Ist ja recht übersichtlich aufgebaut. Ich hatte vorhin mal die Röhren von links nach rechts und auch mal über Kreuz getauscht. Dabei ist Fehler nicht mitgewandert, aber ich habe auch festgestellt, dass eine der ECC808 wohl hinüber ist.

Jetzt stelle ich mir die Frage wo ich mit der Suche nach dem Fehler anfangen soll und ob es sonst Teile gibt die ich besser mal wechseln sollte. Ich hab da z.B. ein paar ERO Teerrollen gefunden die tausche ich auf jeden Fall mal aus.
Ich bin jetzt eher der Mechaniker und weniger der Elektroniker, weiss aber durchaus wo am Lötkolben das heisse Ende ist und das ich vorm Löten erst mal den Stecker des Verstärkers rausziehe Wink 

VG
Kai
Zitieren
#2
Hallo Kai,
die und die Kleinelkos würde ich zuerst wechseln
M.f.G.
harry


--------------------------------------------------------------------
Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------
Zitieren
#3
Hallo Harry,

danke für den Tipp, da gehe ich dann morgen mal dran, sofern ich die passenden Werte noch habe.
Ich habe grade nochmal ein bisschen mit den Röhren rumgespielt, dabei ergab sich nun dass der linke Kanal auch da ist aber nur in halber Lautstärke und ohne Bässe. Naja ich überarbeite mal die VV-Platine und dann sehen wie weiter.

VG
Kai
Zitieren
#4
Hilfreich wäre sicher, wenn Du hier einen Schaltplan einstellen würdest. Dann könnte man kritische Stellen gleich sehen.
Gruß,
Uli
Zitieren
#5
Bittascheen:

   

   

   

2x vergrößerbar durch Mausklick
~~~Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)~~~
Zitieren
#6
Hallo Kai,
was für Boxen nutzt Du? Mehrwege oder? Bei Mehrwegeboxen ist der Tieftöner mit einem Elko gebrückt. Ist der Elko im Eimer, hört man da auch keine Bässe. Zudem ändert sich auch das Lautstärkeverhältnis. Also, tausche mal die Boxen untereinander aus und berichte uns Deine Wahrnehmungen.
LG aus Schwerin, Holger
Zitieren
#7
Da war Anton schneller, danke schön.

Aber wo wir grade dabei sind, wie interpretiere ich dieses Kondensatorsymbol. Das kenn ich in dieser Form nicht:


.jpg   Unbenannt.JPG (Größe: 8,92 KB / Downloads: 177)
Zitieren
#8
(05.02.2021, 21:24)Holly-Z schrieb: Hallo Kai,
was für Boxen nutzt Du? Mehrwege oder? Bei Mehrwegeboxen ist der Tieftöner mit einem Elko gebrückt. Ist der Elko im Eimer, hört man da auch keine Bässe. Zudem ändert sich auch das Lautstärkeverhältnis. Also, tausche mal die Boxen untereinander aus und berichte uns Deine Wahrnehmungen.
LG aus Schwerin, Holger

Hallo Holger, ist ein guter Punkt, aber ich habe in der Werkstatt im Moment nur ein Testbox und hänge die immer um. Es passiert also bei ein und der selben.
Zitieren
#9
(05.02.2021, 21:27)kai schrieb: Aber wo wir grade dabei sind, wie interpretiere ich dieses Kondensatorsymbol. Das kenn ich in dieser Form nicht:

Ich glaube, das zeigt den Außenwickel an, der ans "kalte" Ende gehört. Hast bei Folienkondensatoren entsprechend oft auch farblich oder mit einem Strick markiert.
Am kritischsten sind wohl C17 und 117, die solltest auf jeden Fall genau angucken, aber auch die anderen Kondensatoren natürlich. Elkos auch, zumindest überprüfen.
ECLL800 ist halt auch immer so ne Sache, bin ich kein riesen Fan von...

PS:

(05.02.2021, 21:29)kai schrieb: Hallo Holger, ist ein guter Punkt, aber ich habe in der Werkstatt im Moment nur ein Testbox und hänge die immer um. Es passiert also bei ein und der selben.

Ich will sehr stark hoffen, daß Du immer den Kanal, an dem die Box gerade NICHT hängt, abgeschlossen hast mir einem Widerstand! Sonst brennst Dir Deinen schönen neuen Verstärker nämlich mit einiger Wahrscheinlichkeit ab!
Gruß,
Uli
Zitieren
#10
Da sieht man mal wieder warum ich Euch frage. Mit Röhrenkisten habe ich keine große Erfahrung. Ich werde dann mal lieber noch die zweite Box verwenden.....
Zitieren
#11
Ja Uli,
das sollte man natürlich beachten (Abbrennen). Der Strich auf dem Kondensator (22nF) zeigt an, an welchem Anschluß die Außenwicklung ist. Diese Seite kommt natürlich immer an die kältere Seite ran. Wird der C verkehrt angeschlossen, kommen die Probleme mit Brumm und sonstigen äußerlichen Störfaktoren. Genau richtig beschrieben.
LG aus Schwerin, Holger
Zitieren
#12
Hallo Kai,
Du kannst ja auch mal etwas Goo... Es gibt da viele Angaben und Hinweise zu den Cs. Es lohnt sich um zu verstehen.
LG aus Schwerin, Holger
Zitieren
#13
Servus Kai,

checke mal bitte den Umschalter, ob der noch sauber Kontakt gibt. Wenn die nicht mehr sauber kontaktieren, was mit den Jahren durchaus vorkommt, dann tritt nämlich genau so ein Phänomen auf, wie Du beschreibst. Im einfachsten Fall drehst Du den Amp etwas auf und berührst mit einem Schraubenzieher die Verbindungen Schalter-R23 und Schalter-R123. Diese Verbindungen sind spannungsfrei, da passiert Dir nichts. Es muss in beiden Kanälen gleichmäßig laut und tief brummen.

Wenn Du jetzt NICHT SICHER BIST, was Du tust und hier lieber Vorsicht walten lassen willst, dann ist das völlig ok.
Dann kannst Du stattdessen den spannungslosen, also vom Netz getrennten Amp an dieser Stelle mit einem Ohmmeter prüfen.

Gruß Michael
Penthode?
Zitieren
#14
Hallo zusammen,

vielen Dank für Eure hifreichen Tipps. Der Umschalter war es leider auch nicht. Ich habe mir das aber jetzt genau überlegt und manchmal muss man einfach mal zugeben wenn man an seine Grenzen stößt. Da mir das Gerät wirklich am Herzen liegt werde ich mir einen Reparateur suchen, ich will es nicht verschlimmbessern.

VG und schönes Wochenende,
Kai
Zitieren
#15
Hallo Kai,

stelle doch weiter unten unter 'Suche' mal eine Anfrage.

Evtl. findet sich bei Dir in Wohnortnähe ein Sammlerkollege, welcher bereit ist, sich das Gerät mal anzuschauen.


Viele Grüße

Martin
Zitieren
#16
Hallo Martin,

danke für den Tipp, es hat sich mittlerweile schon jemand gefunden der mir das schöne Stück durchcheckt. Freu mich schon auf das Ergebnis.

VG
Kai
Zitieren


Gehe zu: