Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Röhrenverstauen
#1
Guten Tag ich habe mal meine Röhrenkiste aufgeräumt und leider keine Verpackungen mehr wie so oft . Da hab ich hier wie im Bild eine Eierverpackung genommen dort passen die Oktal Stahlröhren gut rein....nur mal so am Rande.

   

   

LG.Maik (Stassfurt)
Zitieren
#2
Oh, eine gute Idee,
danke,
werde ich mir merken...

Viele Grüße,
Rolf
Zitieren
#3
Ja das Problem.mit den Verpackungen bzw.ordentlichen verstauen hab ich bei allen meiner Röhren...hab nur wenige mit Originalverpackungen wer hat da noch Ideen freue mich auf jede Antwort LG.
Zitieren
#4
Moin Maik,

neulich habe ich mich gerade über die lose "herumfliegenden" Stahlröhren geärgert, das ist die perfekte Lösung. Ansonsten mal schauen ob für die Anderen auch noch eine Idee kommt.
Sicherlich kann man Röhren Kartons kaufen, aber bei einer Stückzahl weit jenseits von 1000 geht das schon ganz gut ins Geld.

Beste Grüße
Peter
Zitieren
#5
Erinnert mich irgendwie an Ostern, aber sonst eine gute Idee. Ich hatte schonmal Stahlröhren als Doppelpack in eine XL-Röhrenpackung gezwängt. Aber der Eierkarton bietet noch einen zusätzlichen Schutz und ist im allgemeinen gratis zu haben.
Gruß
Alex

M(Ende) gut - alles gut! Smile
Zitieren
#6
Hallo Maik,

die Idee mit dem eierkarton finde ich sehr gut. Das werde ich auch so machen. Bei mir lungern die Stahörhren nur in einer Holzliste lose rum und Eierkartons, die hat man doch genug.
Es grüßt Euch aus Peine
     
     Andreas
Nicht nur die Röhren sollen glühen.
Zitieren
#7
Ansonsten eben selber einen Bastelbogen für die üblichen Röhren auf Karton drucken und ausschneiden

https://www.fingers-welt.de/wiki/index.p...für_Röhren

Keine passende Größe dabei, aber wenigstens eine Original-Schachtel, dann die vorsichtig auseinander falten und als Druckvorlage scannen

http://www.pauls-roehren.de/tips_und_tri...artons.php

Aber für die kleinen Stahl-/Octalröhren gefällt mir der Eierkarton, die es ja auch für verschiedene Anzahl an Eiern (Röhren) gibt, auch sehr gut. Hab ich bisher noch nie so gesehen.
Zitieren
#8
Mit so einer hohen Resonanz auf die Idee mit dem Eierkarton hätte ich nicht gerechnet...danke, es ist kein Witz meine Frau hatte heute Eierkuchen gemacht und da kam mir die Idee, "Doof kann man sein , nur Ideen muß man haben" . Jetzt hab ich noch die Zahlreichen Miniaturröhren die hab ich auf eine Styroporplatte gesteckt...aber das ist auch nicht die beste Lösung. LG.Maik ( Stassfurt )
Zitieren
#9
Röhrenfaltschachteln in guter Qualität bietet S.Müller. Nachzulesen im GfGf Forum unter der Rubrik Nachfertigungen,Neuteile und Replika. Ich habe da schon öfters bestellt. Smiley53
Gruß Detlef

Zitieren
#10
Naja, NOS Röhren haben ne Kiste, der Rest ist Schüttgut, der kommt in die Schütte. Teure und seltene Röhren natürlich ausgenommen. Und von den wichtigsten Standardröhren hab ich mir je 5-10 gute augemessen und die werden separat (und sicher) gelagert. Mohrenköppe rumpeln einfach so in der Schublade rum, mir wäre das zu sperrig mit den Eierkartons. Ich WERFE ja nicht mit meinen Schubladen, entsprechend hatte ich noch keinen Bruch zu beklagen.
PS: Ich mach die Schubladen auch nicht übervoll @Harald Wink
Gruß,
Uli
Zitieren
#11
Photo 
Hier ist meine Lösung:

Der IKEA Röhrenschrank, Ingmar Kamprad hat den extra für die E80er Serie entworfen


.jpeg   image0.jpeg (Größe: 83,14 KB / Downloads: 249)
Zitieren
#12
Danke für den Link mit den Schachteln, die Schublade variante ist auch gut , leider hab ich nur eine kleine Werkstatt von 6 Quadratmetern , ja klar man müsste auch mal ausmisten und Röhren prüfen und die besten aufheben LGMaik
Zitieren
#13
(26.02.2021, 18:41)Uli schrieb: Naja, NOS Röhren haben ne Kiste, der Rest ist Schüttgut, der kommt in die Schütte. Teure und seltene Röhren natürlich ausgenommen. Und von den wichtigsten Standardröhren hab ich mir je 5-10 gute augemessen und die werden separat (und sicher) gelagert. Mohrenköppe rumpeln einfach so in der Schublade rum, mir wäre das zu sperrig mit den Eierkartons. Ich WERFE ja nicht mit meinen Schubladen, entsprechend hatte ich noch keinen Bruch zu beklagen.
PS: Ich mach die Schubladen auch nicht übervoll @Harald Wink

So ähnlich sieht das bei mir auch aus.

50er Jahre E- und U-Röhren sind bei mir sogar unsortiertes Schüttgut. Brauche ich selten mal welche.

MA, Stahl, R, C und A Röhren lagern schon ordentlicher im Schuhkarton.
Beste Grüsse

Thorsten


"Das Leben ist nichts weiter als das Proben für eine Vorstellung, die niemals stattfindet."

(Die fabelhafte Welt der Amelie)
Zitieren
#14
Hier noch meine Styroporvariante naja auch nicht so das beste . LG Maik

   

   
Zitieren
#15
Hallo,

was auch gut geht, sind Kartonschachteln von Kerzenbirnen.
Das ist ja auch technisch noch verwand :-)
Diese kann man auch an der Nahtfalz öffnen und mit der Innenseite nach aussen wieder zusammenkleben.
Dann sehen sie neutral aus.
Und Medizinschachteln von Hustensaft und anderen Fläschchen / Tabletten die auch die quadratische Grundform haben,
habe ich dafür schon verwendet.

Schönes Wochenende,

Christian
Zitieren
#16
Ja stimmt gute Idee, hab auch schon diese Papprolle die vom Toilettenpapier zum Schluss übrig ist genommen und dort dann die passende Röhre versteckt...hier noch was...etwas Spaß muss sein in dieser bescheidenen Zeit LG.Maik

   
Zitieren
#17
Hallo Maik,
Der gefällt mir. Danke.
Wegen der Eierkartons - stell die nur weit genug weg von der Küche - nicht, das jemand mal versucht Rührei draus zu machen (-;

Gruß
Oliver
Nette Grüße aus dem Ruhrgebiet
(ollisTubes)
Zitieren
#18
Smiley34 oh ja
Zitieren


Gehe zu: