Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Philips Capella Reverbeo
#1
Ich habe vor kurzem o.g. Radio geschenkt bekommen.
Gestern hatte ich mich dann einmal an die Reparatur gemacht. Langsam am Trenntrafo hochgefahren hat es prinzipiell auch noch funktioniert. Auch die grüne Skalenbeleuchtung hat noch dim und fleckig geleuchtet.

Also mal das Chassis ausgebaut. Wichtig ist: Das Chassis wird nach vorne hin aus dem Gehäuse gezogen, nicht wie sonst üblich nach hinten!
Auf dem Chassis grinste mich dann erstmal schonmal eine Asbestpappe an. Diese habe ich dick mit Auspuffklarlack (bis 800°C fest) getränkt.

   

Die EL-Scheibe sieht wie zu erwarten nicht gut aus und hat schon einiges an Fehlstellen. Sie werde ich durch eine neue Folie zwischen zwei Glasscheiben geklebt ersetzen. Gut dass ich Altglas zum Zurechtschneiden immer aufhebe.

   

   

   

Kondensatoren waren keine kritischen Kandidaten verbaut, nur die guten "Senfkondensatoren" von Philips selbst.
Allerdings musste eine Hand voll Elkos getauscht werden sowie zwei Teerbomben an den Übertragern.

   

   

   

Wichtig: Im Stereodecoder und auf der Platine darauf befinden sich auch einige trockene Elkos!
Ansonsten funktioniert das Radio schonmal wieder einwandfrei auf allen Wellen. Was mich nur etwas irritiert ist, dass sobald der Federhall aktiviert wird der rechte Kanal nur noch den Hall wieder gibt, während der linke ganz normal die Musik ohne Hall wiedergibt. Muss das so?

Auf Folie und neues magisches Auge wird gewartet. Fortsetzung folgt...

   

   
Zitieren
#2
Heute kam die neue EL-Folie an und ich habe sie gleich mal zwischen die neuen Glasscheiben geklebt.
Die Folie kann einfach mit der Schere auf das passende Maß zugeschnitten werden. Dabei aber aufpassen, dass man den Anschluss an dem gewünschten Zuschnitt dran lässt  Wink

Die Schnittkante habe ich mit Tesafilm verklebt und die beiden Folienstücke dann mit Doppelseitigem Klebeband auf der einen Glasscheibe fixiert. Dann die zweite Glasscheibe darüber und alles rundherum nochmal mit Heißkleber versiegelt, damit so wenig Luft und Feuchtigkeit wie möglich an die Schnittkante der Folie kommt.

   

Die Folie darf laut Hersteller mit max. 160V AC beaufschlagt werden. Ich habe die beiden Folien, die ich eingebaut habe, in Reihe an den originalen Anschluss geschaltet, sodass jede Folie nun 115V "sieht".
Wieder eingebaut, schaut es schon wieder super aus. Die Schnittkante sieht man nur wenn man mit der Nase direkt an der Skalenscheibe hängt. Das Projekt ist hiermit auch beendet Smile

   

   

   

   
Zitieren
#3
Hallo Phalos
Das hast Du klasse gelöst mit der Folie. Und das ganze gut beschrieben, damit sich auch jemand, der so ein Problem hat, daran wagt. Das Radio ist Dir gelungen Smiley14
Radiogrüße Detlef

Sie können schlafen gehen, es gibt nichts mehr zu sehen
Zitieren
#4
Hallo Phalos,
ein schöner Reverbeo, ich hatte mich mal mit dem Nachfolger auseinander gesetzt.
Im Stereo-Decoder hatte ich auch defekte Styros entlarvt, die ja eigentlich als unverwüstlich gelten.
In der Reverbeo-Steuereinheit hatte ich alle Elko's getauscht.
Und die Reverbeo-Schwing-Einheit hat eine Transportsicherung, ungefähr in der Mitte der Federeinheit, die hast du rausgenommen (?).
Gruß
Jürgen
Zitieren
#5
Hallo Phalos
Das mit der EL folie kannte ich noch nicht.
Kannst du etwas extra info dazu geben?
Welche farben, welcher hersteller, wie wird das material verarbeitet, kann man es dimmen........ und solche details.
Im moment werkel ich an einem Radio wo so eine lösung optimal währe, denn genau hinter der skala ist das grosse rad vom Dreko welches aus Blech besteht und kein licht durchlässt. Also ein grosser Schatten auf der skala.
Das währe auch für einige andere eigenbauten was passendes.
Viele Grüße, Juan
Printed on recycled Data
Zitieren
#6
Man lernt nie aus, diese EL-Folien kannte ich bisher gar nicht. Was hast Du für Deine Folie in dieser Größe bezahlt?
Super Radio.
Liebe Grüße,
der Jens wars gewesen...

--------------------------------------------------------------
Die Wege der Elektronen sind unergründlich.
Zitieren
#7
Hallo zusammen
Das mit der Elektrolumineszenz-Folie hat mich auch interessiert. Daher hatte ich mir vor einiger Zeit schon mal ein paar Bezugsquellen rausgesucht. Die Preise sind ähnlich und natürlich von der Foliengröße abhängig. Es gibt auch unterschiedliche Farben.
Firma EL Light
Karl-Liebknecht-Str. 39, 15370 Petershagen
https://www.el-light.shop/epages/1777843...e_ElFolien
DIN A4 48,95 € > ca. 0,08€/cm²

Firma MM Cartuning
Kleiststr. 6a, 44534 Lünen
https://www.mm-cartuning.de/shop/
200 x 100 mm > 19,90 € > ca. 0,10€/cm²

Firma Zigan
Mühlenweg 1, 38173 Sickte / Apelnstedt
https://www.elektrolumineszenz.com/EL-Folien
200 x 100 mm > 20,53 € > ca. 0,10€/cm²
DIN A4 55,39 € > ca. 0,09€/cm²

Ich hoffe, die Informationen helfen weiter.
Grüße aus Bornheim (Rheinland)
Werner
Zitieren
#8
Dankeschön fürs raussuchen!
Gruß Nad

Ein Leben ohne Röhren ist möglich, aber sinnlos!
Zitieren
#9
Das schau ich mir nacher etwas genauer an. vor allem in welchen farben und so.
Gereusche beim Radiohören sind wohl keine zu erwarten stimmts? Sonst hätte Philips das ja auch nicht eingebaut denke ich mir.
Auf jeden fall ist das was tolles. Ich denke gerade an die Skala einer Saba. Da wird diese nur im mittleren bereich mit zwei lämpchen beleuchtet. Die bereiche links und rechts von den knöpfen sind normalerweise recht abgedunkelt.
ich glaube das gerade diese etwas grünliche folie bei dem exportgeräten mit grüner skala gut ankommen würde
Viele Grüße, Juan
Printed on recycled Data
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Philips Capella Tonmeister 773 A-S Hanskanns 47 7.507 15.05.2024, 13:08
Letzter Beitrag: radio-volker
  Philips Capella Reverbeo B8D54A UKW Empfang koehli 9 605 19.01.2024, 11:18
Letzter Beitrag: Kanuspezi
  Abgleich einer Capella 753 Keksstein 7 1.095 29.07.2023, 13:16
Letzter Beitrag: Keksstein
  Restaurierung einer Capella 753 Keksstein 2 707 27.07.2023, 16:52
Letzter Beitrag: Keksstein
  Philips Capella Reverbeo B7X43A/22 DAU 22 9.887 14.07.2023, 23:12
Letzter Beitrag: Phalos

Gehe zu: