Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Schaltplaneditor
#21
Hallo Semir,

besten Dank für die Hilfe. Bei mir sind die Pfade natürlich etwas anders als bei Dir, das ist ja oft so. Ich hab die angehängte zip jetzt un meinem Homeverzeichnis entpackt. Die Bibliotheken von KiCad sind bei mir unter /usr/share/kicad. Du hast recht, da gibt es schon eine valves.lib.
Nun bin ich mir nicht ganz sicher, sind die Röhren, welche diese lib enthält, alle auch in Deiner Erweiterung enthalten. Wenn ich Deine Datei unter valves.lib einfüge, wird er die alte valves.lib überschreiben, die ist dann weg und eventuelle Röhren, die in Deiner lib nicht drinstehen, dann auch.
Also wollte ich Deiner Datei erst mal einen anderen Namen (z.B.Röhren) geben. Dann stände sie zusätzlich drin. (Hab ich noch nicht gemacht). Nun wollte ich mir mal ansehen, welche Röhren er denn hat. Also "Eeschema" gestartet und mittels "A" ein Bauteil einfügen (steht auch so im Handbuch), in der Hoffnung, ich kann mir dann Röhren aussuchen. Da passiert überhaupt nichts. Dann mal mit dem Symbol "Find components and Text", auch nichts. Hab eine ganze Weile gebraucht, bis ich herausgefunden habe, daß man jede Library erst mal laden muß, bevor sie überhaupt irgendwo angezeigt wird. Jetzt hab ich Deine eingefügt und danach beide geladen, nun werden sie beide angezeigt. Danke Dir ganz herzlich.

MfG

Claus
Zitieren
#22
Hallo,
hab noch ein bißchen geübt und etwas gezeichnet. Dabei ist mir aufgefallen, daß die "Widerstände" noch nicht geladen sind. Also wollte ich das machen und hab in der Bibliothek mal nach "resistor.lib" gesucht, gibt es gar nicht. Kannst Du mir verraten, hinter welchem Namen sich die Bib-
liothek für Widerstände verbirgt?

MfG

Claus
Zitieren
#23
Hallo Claus,

die Widerstände verbergen sich hier:


.png   KiCAD.png (Größe: 43,35 KB / Downloads: 67)

In der Bauteileauswahl gibt es die Suchfunktion, dort im Falle eines Widerstandes einfach 'R' (für 'Resistor') eingeben.
Die Widerstände gehören eigentlich zur Standardbibliothek, welche bei der Installation mit eingebunden wird.


Viele Grüße

Martin
Zitieren
#24
Hallo Claus,

Bitte auf keinen Fall die Bibliothek in das Verzeichnis usr/share usw einfügen. da gehört die nicht hin. Ich habe doch ooben ganz klar erklärt wie es geht. Bitte mach in deinem Home Verzeichnis einen Ordner den nennst Du KiCAD. In diesem Ordner einen Ordner Bibliotheken. In diesen entpackst Du bitte meine Datei.

Dann gehst Du in den Schaltplan editor und öffnest dort das menü das ich in meinem Post gezeigt habe. Dort machst Du eine neue Zeile und trägst die Sachen ein.

Vorschlag wenn Du magst können wir mal Telefonieren dann erkläre ich es Dir. Du kannst auch das Programm "Anydesk" auf deinen Rechner installieren und mir damit Zugriff geben dann mache ich das von hier aus für dich...
Viele Grüße
Semir
---------------------------------
"Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer der wußte das nicht, und hat es gemacht."
(Prof. Hilbert Meyer, Uni Oldenburg)
Zitieren
#25
Hallo,
@Martin:
in der Bauteilauswahl (Dein Fenster) werden wohl nur Bauteile angezeigt, die vorher geladen worden sind (bei mir sind das nur 2 Bibliotheken, beide mal Röhren). Laden kann man sie mittels "Component Librarys". Aber laden kann er nur Bibliotheken, die auch vorhanden sind (bei mir unter  usr/share/kicad). Und genau dort gibt es keine Bibliotheken für Widerstände (Resistors). Leider. Zumindest nicht unter denen von Dir genannten Namen. Vielleicht heißen sie einfach vollkommen anders, wäre für mich aber unlogisch.

MfG

Claus
Zitieren
#26
Ich habe gerade mal KICAD auf WIN10 installiert.
Die Bauteile sind da, so wie Claus es auch beschrieben hat. Bei mir jedenfalls.
Einfach " R " eingeben, dann sollten die auch angezeigt werden.
Habe immer soviel Arbeit, das ich mir eine aussuchen kann. Smile

Grüße Frank, der Moschti
Zitieren


Gehe zu: