Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sonneberg Consul Super 697/57
#21
Hallo Andreas, leider habe ich keinen Kontakt zu "VDE" Martin. Ja einen 5Li Kanister hatte er mir mitgebracht zum Treffen hier oben in der "Blau-Weiß-Hütte"
mit freundlichen grüßen aus Dielfen (Siegerland)
Dietmar
Wenn einer dem anderen hilft ohne daraus Profit schlagen zu wollen dann sind wir auf einem guten Weg
Zitieren
#22
Der letzte Besuch von 'VDE'-Martin im anderen Forum ist auch schon lange her (28.12.13).

Herzliche Grüße
Robert
Zitieren
#23
Sowas muss es doch auch käuflich zu erwerben geben. Z. B. bei ebay: http://www.ebay.de/itm/1x-5L-ACETON-rein...2a342088a5

Bei 99% Reinheit sollte es als Abbeizer funktionieren, oder?
~~~Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)~~~
Zitieren
#24
(26.04.2015, 19:51)Schemus schrieb: Ein freundliches Hallo in die Runde,

ich melde mich heute mit einem neuen Projekt zurück, welches eigentlich schon im Winter begonnen werden sollte. Doch nach meinem Wechsel der Arbeitsstelle war kaum Zeit für ein solches Projekt, so dass sich der Start bis jetzt dahinzog.



Seit 1982 ist dieser überdimensionierte "Radiowecker" in meinem Besitz und die letzten 13 Jahre stand es in meiner Werkstatt in der Gartenlaube hinter dem Haus. Es war immer das schönste Stück meiner kleinen Sammlung und ist als einziges aus dieser übrig geblieben. Heute freue ich mich total, dass ich es nicht auch weggegeben habe.



Inzwischen ist es aber wirklich höchste Zeit, dass sich einer seiner annimmt  und ihm eine Frischzellenkur verpasst. Der Lack ist weitgehend runter vom Gehäuse, der hatte partiell schon ziemlich gelitten. Die schlimmsten Macken konnte ich rausschleifen aus dem Furnier und das Gehäuse steht inzwischen so gut da, dass ich überlege es nicht zu lackieren sondern zu wachsen.



Hat jemand damit schon Erfahrungen gesammelt? Die Ergebnisse würden mich interessieren.

Elektrisch ist zu sagen, dass UKW noch leidlich funktionierte. AM brachte keine Töne, EABC80 vermute ich mal. Doch da uns Vermutungen an der Stelle nicht weiter helfen, wie ihr mir sicher bestätigen werdet, müssen sich die einzelnen Baugruppen einer intensiven messtechnischen Betrachtung unterziehen in den kommenden Wochen. Dabei werde ich die Menge der unsäglichen Teerbomben dezimieren müssen und gegen passende Äquivalente austauschen. Sie sind fast komplett aufgequollen und die Vergussmasse hat es an den Seiten herausgedrückt. Das Thema kennt ihr sicher schon zur Genüge.



Da sich bestimmt die eine oder andere Frage bei der Restauration ergeben wird, melde ich mich hier wieder in der Hoffnung, dass ihr dann helfen könnt.


Viele Grüße
Volker


Hallo Volker ,

ich bin neu hier und stöbere nach Informationen . Ich habe mich bei einem Freund in das Consul verliebt und mir eins zugelegt zum restaurieren . Wie läuft Dein Projekt , alles schon fertig nach dem letzten Beitrag vor 5 Jahren ?

Viele Grüsse Uwe
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  VEB Sonneberg 8118/58 GWU 3D Erfurt II Pitterchen 55 2.341 28.05.2020, 13:33
Letzter Beitrag: Pitterchen
  Stern Radio Sonneberg Super 697/76GWU Sekretär4. Stassfurt 21 1.288 27.11.2019, 08:33
Letzter Beitrag: radioharry
  Sonneberg (?) Mittelsuper 'Berlin' mit AZ11 Radiobastler 10 1.352 10.06.2019, 20:46
Letzter Beitrag: Radiobastler
  Sonneberg Super 10149/71 GWU Erfurt 4 Antikefan 6 2.576 04.04.2018, 10:20
Letzter Beitrag: Antikefan
  VEB Stern Sonneberg Super 675/55 GWU , Skalenreparatur navi 17 7.055 16.01.2017, 13:27
Letzter Beitrag: Reinhard_M

Gehe zu: