Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Problem mit Wechselachse Dual AW3 beim Chassis 1214
#1
In meinem Lager stand noch ein DUAL HS37 mit Dreher 1214. Nach den üblichen Arbeiten funktionierte das Gerät bis auf den Wechselvorgang. Reinigen und Justieren brachte keinen Erfolg. Der Verdacht fiel also auf die Wechselachse AW3. Diese gibt es noch bei Pollin; also schnell bestellt. Mit der Pollin-Achse ergibt sich leider das gleiche Fehlerbild. Diese Achse - obwohl angeblich neu (NOS) - macht allerdings keinen vertrauenserweckenden Eindruck auf mich. Von der Original-Wechselachse habe ich zu allem Überfluss jetzt auch noch die untere Fixierscheibe verloren, so dass die Feder unten herauskommt.

Meine Frage: Hat jemand einen Dual-Plattenspieler bei dem die AW3 funktionieren müsste? Ich würde Die Achse zum Testen zuschicken und Rückporto beilegen.

Falls jemand die ursprüngliche Achse haben möchte und/oder evt. reparieren kann, gebe ich sie gerne ab.
Grüße aus dem Odenwald,

Werner


Lesen gefährdet die Dummheit!
Zitieren
#2
Hallo Werner,

bei mir gibt es mehrere Dreher, die die AW3 "verarbeiten" können.
Ich kann sie gerne für dich testen - evtl. auch reparieren.
Fixierscheibe sollte man nachbauen können.

Adresse kommt per PN
Schönen Gruß
Martin

~ Plattenspieler-Schrauber ~
Zitieren
#3
Hallo Werner, eventuell liegt da ein "Bedienfehler" vor??? Die Achse wird in die Buchse gesteckt und dann mit einem rechtsdreh und gleichzeitigem nach unten drücken justiert...
hier mal die Anleitung, es wäre schon seltsam wenn beide Achsen den gleichen Fehler haben.
mit freundlichen grüßen aus Dielfen (Siegerland)
Dietmar
Wenn einer dem anderen hilft ohne daraus Profit schlagen zu wollen dann sind wir auf einem guten Weg
Zitieren
#4
Max: Vielen Dank für dein großzügiges Angebot, die Achsen kommen dann per Post. pn folgt.

Dietmar: Auch bei dir bedanke ich mich. Die leichte Drehung zur Arretierung war mir aber bekannt und dies ist nicht der Fehler. Die Bedienungsanleitung deines links hatte ich aber noch nicht und habe sie jetzt gedownloaded (... was für ein Wort).
Grüße aus dem Odenwald,

Werner


Lesen gefährdet die Dummheit!
Zitieren
#5
Dann hier noch die ganze BDA des Plattenspielers
mit freundlichen grüßen aus Dielfen (Siegerland)
Dietmar
Wenn einer dem anderen hilft ohne daraus Profit schlagen zu wollen dann sind wir auf einem guten Weg
Zitieren
#6
Werner, mit AW3 kann ich Dich "Totwerfen"! Davon habe ich bestimmt 20 Stück, wenn nicht mehr. Bevor Ihr Euch da die Mühe macht, was zu reparieren, bekommste von mir ne vorher getestete Achse zugeschickt. Also, wenn die an Max noch nicht unterwegs sind, sag Bescheid, dann bekommste von mir eine frisch getestete Achse.

Aaaaber: Ich glaube nicht so recht, dass die Wechselachse die Ursache an sich ist. Eigentlich sind die ziemlich robust. Gut, Pollin würde ich da nicht unbedingt vertrauen, die verkaufen auch Warenrückläufer und Restposten aus irgendwelchen uralt Lagern.

Funktioniert den der Dreher sonst komplett im Automatikbetrieb, also Tonarm wandert zur Platte und am Plattenende wieder zur Stütze? Falls die nächste Achse auch nicht funzt, muss die Suche an der Mechanik des Plattenspielers weitergehen. Aber das sehen wir dann.
~~~Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)~~~
Zitieren
#7
Moin,

war ja klar, der Anton wieder mit seinem Lagerbestand...
Gibt's eigentlich irgendwas, was du nicht hast?

Aber ich muss dem Anton da zustimmen, ich tippe auch eher nicht auf die Wechselachse.

Mal zum testen der Achse:

Drück mal die Achse auf der ganzen Länge zwischen Daumen und Zeigefinger (oder auf der Tischplatte) zusammen.
Die 3 unteren Auflagebleche (wo der Plattenstapel draufliegt) sollten sich noch oben bewegen, während die 3 Klemmbleche "abtauchen".
Nun zupfst du am richtigen der drei Auflagebleche (zwei federn bloß) nach außen.
Der richtige (bei meinen beiden ist es der selbe) ist der, wo sich unten der
Arretiersift zum Eindrehen in die Achse befindet.
Wenn du den abklappst, müssen alle drei Haltebleche nach innen springen und die Achse fährt unten etwas aus.
Durch zusammendrücken der Achse kommen die Auflagebleche wieder raus.

Wenn das funktioniert, sollte die Achse ok sein.

Ansonsten hier der Link zur Service-Anleitung vom 1214. Seite 13 unten.
Schönen Gruß
Martin

~ Plattenspieler-Schrauber ~
Zitieren
#8
Jaja, unser Anton. Hätte mich ebenfalls gewundert, wenn er nicht helfen könnte.

Anton: Über eine funktionierende Achse würde ich mich freuen, denn wenn ich Martins Beschreibung richtig verstanden habe, ist meine Pollin-Achse defekt. Die Mechanik des Plattenspielers müsste ok sein, evt. muss noch die Justierschraube etwas verdreht werden.

Martin: Die Achsen habe ich noch nicht abgeschickt ... ich warte dann erstmal die Achse von Anton ab.
Grüße aus dem Odenwald,

Werner


Lesen gefährdet die Dummheit!
Zitieren
#9
(28.08.2015, 10:47)Werner schrieb: Anton: Über eine funktionierende Achse würde ich mich freuen, denn wenn ich Martins Beschreibung richtig verstanden habe, ist meine Pollin-Achse defekt.

Bekommst Du Werner, schicke ich am Montag los. Wär doch gelacht, wenn wir dem Spieler nicht den Garaus machen können...

(28.08.2015, 08:35)MaxB schrieb: Moin, war ja klar, der Anton wieder mit seinem Lagerbestand... Gibt's eigentlich irgendwas, was du nicht hast?

Oh, ich hab ganz viel nicht, vor Allem dass jeweils, was ich gerade selbst brauche.... Aber ansonsten habe ich schon einen reichhaltigen Fundus durch jahrelange Sammlerei und außerdem kann ich nicht gut solche Sachen wegschmeißen. Hätte ich mehr Platz (leider nur Mietwohnung), wäre man Lager mindestens 3x so groß.
~~~Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)~~~
Zitieren
#10
Super, Anton ... vielen Dank im voraus!
Grüße aus dem Odenwald,

Werner


Lesen gefährdet die Dummheit!
Zitieren
#11
So ... die Wechselachse von Anton ist heute eingetroffen und der Dreher arbeitet damit einwandfrei. Die "neue" Achse von Pollin war auch defekt. Somit hätte ich zwei defekte Achsen AW3 zu entsorgen ... oder möchte sie jemand haben?

Vielen Dank für eure Mithilfe.

Anton hat mir auch die Serviceunterlagen zum Gerät geschickt. Über die Einstellung der Trimmer - wir hatten an anderer Stelle hier im Forum darüber diskutiert - werde ich dann noch berichten.
Grüße aus dem Odenwald,

Werner


Lesen gefährdet die Dummheit!
Zitieren
#12
Heb sie mal auf Werner. Wenn wir mal wieder was zu verschicken haben, kannst Du sie mir einfach beilegen. Zum Treffen kommst Du nicht, oder?
~~~Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)~~~
Zitieren
#13
OK, Wechselachsen sind reserviert. Zum Treffen kann ich auf gar keinen Fall kommen .... leider.
Grüße aus dem Odenwald,

Werner


Lesen gefährdet die Dummheit!
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Dual 1003 Plattenwechsler Problem beim Plattenwechsel hjzuber 2 219 21.01.2020, 15:46
Letzter Beitrag: Enno
  Dual Motor Nr. 20 & Dual 50E/55E PeeS60 14 6.638 28.09.2016, 13:52
Letzter Beitrag: Daniel
  Probleme beim Dual 1003/1005 radioandi 16 7.724 16.06.2016, 18:25
Letzter Beitrag: radioandi
  Wechselachse Dual AW1 Hennes 5 2.728 29.10.2015, 16:09
Letzter Beitrag: christianbo

Gehe zu: