Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Heimsenderlein - Selbstbau Sender für AM
#1
Hallo Freunde,

meine Frau gibt mir immer mehr zu denken. Nennt sie mir heute eine Radioseite, die sie aus Zufall entdeckt hat. Einiges Interessantes gibt es da. Ich werde Euch noch berichten. Sehr interessant: Da bietet einer ein Heimsenderlein an, der dem SS-Tran von der Technik sehr nahe kommt. Die Platine ist allerdings sehr klein. Er schreibt, dass er die ganze Schaltung für 4,-- Euro aufbauen würde. Ich habe mit dem Verkäufer Kontakt aufgenommen. Wenn ich das alles richtig gelesen habe, kann man die von ihm bestückte Platine sehr günstig erwerben. Schaut mal auf das Bild. Der Modulator hat eine Reichweite von ca. 20 Metern. Sobald ich den exakten Preis habe, geht es hier weiter. Interessant ist, wie beim SS-Tran der Dip-Schalter für den 9 KHZ-Sprung.


.jpg   63_-1835081700.jpg (Größe: 170,19 KB / Downloads: 1.606)
Es grüßt Euch aus Peine
     
     Andreas
Nicht nur die Röhren sollen glühen.
Zitieren
#2
Guten Morgen Andreas!

Ist das nicht das Teil aus den Niederlanden, welches man über Ebay Kleinanzeigen beziehen kann?

Ich würde eins nehmen Smile

Gruß an die 756
Viele Grüße, Mark

Radioten aller Länder, vereinigt euch!
Zitieren
#3
Guten Morgen Mark,

also ich war überrascht, dass so etwas in Deutschland auf dem Markt ist. Ich habe von dem Angebot noch nichts gewußt. Ich will mal abwarten, was der Verkäufer schreibt. Melde mich dann. Ich bin schon ganz gespannt. Also, Gruß von der 756!!Smile
Es grüßt Euch aus Peine
     
     Andreas
Nicht nur die Röhren sollen glühen.
Zitieren
#4
Wenn es keine AM-Sender mehr gibt, bauen wir diesen: http://www.hcrs.at/TRANMW.HTM
Viele Grüße aus Loccum, Wolfgang

Wer niemals fragt, bekommt nicht einmal ein Nein zur Antwort.

In Memorandum 2018
Zitieren
#5
Also Wolfgang! Transistoren haben bei größeren Sendern nichts zu suchen! Wink

Wenn dann schon ein Netz aus GU81 Sendern Wink
Viele Grüße, Mark

Radioten aller Länder, vereinigt euch!
Zitieren
#6
Oder wenn es kräftig sein dürfte: Rohde Schwarz SMLR Big Grin
Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt.
Zitieren
#7
(13.09.2014, 00:20)Andreas_P schrieb: Nennt sie mir heute eine Radioseite, die sie aus Zufall entdeckt hat.

Wie entdeckt man denn "aus Zufall" eine Radioseite???? Ich meine - klar, man ist "aus Zufall" schnell auf einer dubiosen Pornoseite gelandet, die sind aber auch penetrant, tarnen und täuschen usw. Von RADIOSEITEN kenne ich das eher nicht, da bin ich noch NIE zufällig auf einer gelandet...
Du hast nicht "aus Zufall" demnächst Geburtstag, das wäre ein Grund für eine Frau "ZUFÄLLIG" auf einer Radioseite zu landen Wink

Wegen des Senderleins halte uns mal schön auf dem Laufenden, das interessiert doch viele!
Gruß,
Uli
Zitieren
#8
Hallo,
hätte da sehr gerne auch einen davon. Meine AM-Versorgung funktioniert notdürftig mit dieser Lösung. Dies ist halt keine richtige AM-Modulation, welches momentan aber besser als Nix ist.

   
30%...
Gruß aus der Pfalz
Gery



Zitieren
#9
Na Mark, dann eben dieser mit Röhren, den richtigen Brummer mit der GU81 hast Du ja bereits gefunden!
Viele Grüße aus Loccum, Wolfgang

Wer niemals fragt, bekommt nicht einmal ein Nein zur Antwort.

In Memorandum 2018
Zitieren
#10
Schaut mal da:

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-...ref=search

Jetzt würde mich interessieren, wie die Radioseite von Andreas' Frau dazu aussieht...
Viele Grüße, Mark

Radioten aller Länder, vereinigt euch!
Zitieren
#11
Holla, das sind aber moderate Preise! Und man kann auch alles einzeln bekommen.
Viele Grüße aus Loccum, Wolfgang

Wer niemals fragt, bekommt nicht einmal ein Nein zur Antwort.

In Memorandum 2018
Zitieren
#12
@MIRAG
Wo ist da der Sendetransistor?
30%...
Gruß aus der Pfalz
Gery



Zitieren
#13
Hallo Freunde,

ja, das ist doch dasselbe Angebot. Nur dass er in meinem gesehenen Angebot noch geschrieben hat, dass er für 4 Euro die Schaltung zusammen baut. Also ich beziehe wohl auf alle Fälle einen Modulator!, weil ich mal mit dem SS-Tran vergleichen will. Da wird er nicht ganz ran reichen. Der SS-Tran hat eine interne Netzversorgung. Extern ist nur der Netztrafo.
trotzdem macht das Gerät einen guten Eindruck und der Preis ist doch o.k. denke ich.
Es grüßt Euch aus Peine
     
     Andreas
Nicht nur die Röhren sollen glühen.
Zitieren
#14
Achso, Uli,

Geburtstag war im Februar. Aber bald ist Weihnachten. Trotzdem ein altes Radio kaufen habe ich ihr vor Jahren schon abgeraten. Ich mag nicht jedes Radio. Die Seite, die sie da fand heißt kalaydo.de. Kannte ich vorher nicht. Dort gibt es z. B. einen Ingelen-Geographic für VB500,-- Erscheint günstig, aber wer weiß, was mit der Skala ist. Da habe ich schon viel Jammer gesehen, wenn die Leuchtstäbe auseinander waren.
Es grüßt Euch aus Peine
     
     Andreas
Nicht nur die Röhren sollen glühen.
Zitieren
#15
Hallo Freunde,

also, ich habe es mir ja noch einmal bestätigen lassen. Solch ein Sender incl. Montage kostet 27,50 Euro. Es gibt ein passendes Netzteil dann kostet der gesamte Sender 41,50 Euro. Ich habe auch mehrere Bilder erhalten. Da habe ich aber erst noch einmal angefragt, ob ich die veröffentlichen darf.
Es grüßt Euch aus Peine
     
     Andreas
Nicht nur die Röhren sollen glühen.
Zitieren
#16
Hallo zusammen,

ich würde auch denken das es sich um ein gutes Angebot handelt. Sauber aufgebaut, wenn es dann auch funktioniert, werde ich bestimmt auch so ein Teil ordern.
Gruß Detlef

Zitieren
#17
Anfrage abgeschickt. Gleich komplett aufgebaut. Für 5€ mehr mach ich mir nicht erst die Mühe. Gehääuse muss ja auch noch eins gezimmert werden Smile
Viele Grüße, Mark

Radioten aller Länder, vereinigt euch!
Zitieren
#18
Ich hab' jetzt nicht die Platinen verglichen und Bauteile gezählt,
aber falls identisch, dann gibt's hier bereits erste Kommentare:

http://www.dampfradioforum.de/viewtopic.php?f=8&t=19098

Klingt in jedem Falle interessant. Bin auch interessiert.

Gruß
k.
_____________
Gruß
klaus

"Nutze das Fachwissen von Experten, aber bedenke stets: Die Technikgeschichte ist voll von Experten und Ihren Irrtümern."

Zitieren
#19
Ich hab mir auch mal die Platine fertig gelötet für 27,50€ incl. Versand vom Holländer bestellt. Bin mal drauf gespannt. Auf das Netzteil habe ich verzichtet, war mir zu teuer (wohl auch wegen der dann höheren Versandkosten aus Holland). Kann man da nicht ein handelsübliches Netzteil verwenden, oder muss dass bestimmten Anforderungen entsprechen (Mal abgesehen von Volt und Ampere)?
~~~Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)~~~
Zitieren
#20
Hallo Anton,
das habe ich auch gemacht. Bei dem Netzteil sollte man nur schauen, dass keine HF den Sender über diesen Weg verlässt. Ggf. sind dann gegenmaßnahmen zu ergreifen. Ich denke, dass bei 12mA auch Batteriebetrieb möglich ist.
Viele Grüße, Mark

Radioten aller Länder, vereinigt euch!
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  SDR-Selbstbau-Modularempfänger hardware.bas 7 681 06.05.2019, 12:20
Letzter Beitrag: hardware.bas
  Selbstbau Röhrenverstärker ähnlich dem Grundig NF20 BastelHarry 17 1.760 18.09.2018, 14:19
Letzter Beitrag: MichaelM
  Kleiner MW-Sender mit Röhren RE 084 5 1.862 04.04.2018, 22:35
Letzter Beitrag: navi
  SDR: AM (Stereo) Bluetooth Sender Bernhard45 2 1.244 26.12.2017, 22:47
Letzter Beitrag: Bernhard45
  Selbstbau von Rundskalen saarfranzose 9 3.032 16.04.2017, 14:13
Letzter Beitrag: saarfranzose

Gehe zu: