Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ersatzsystem M4 selber bauen
#1
Hier mal, aufgrund aktuellem Anlass, vorab mal ein paar Bilder, wie man das System M4 ggf. austauschen kann. das M4 System, von Ziphona,  bekommt man in den seltensten Fällen als neu oder funktionierendes gebraucht System zu kaufen.
Das KS22 würde zwar auch reinpassen, jedoch ist es hier auch nur eine Frage der Zeit bis das Kristall sich auflösst.
Also ran ans Werk, solange es die Finger noch tun.

Die neuen, gebrauchten, Systeme habe ich von Schrottgeräten aus dem Sperrmüll. nadeln dafür gibt es immer noch zu kaufen.
Das M4 System wurde geöffnet und ausgeräumt. Anschließend mit einem Drehmel alles passend ausgefräst.

   

   

Soweit erst ein mal bis hierher.
Habe immer soviel Arbeit, das ich mir eine aussuchen kann. Smile

Grüße Frank, der Moschti
Zitieren
#2
Hallo, Frank,
interessanter Bericht.
Ich habe eine Ziphona Granat 216pk mit MS16D. Momentan kein Bedarf zu Wechseln, aber auch habe keinen Ersatz. Ist es ähnlich?
Gruß!
Ivan
Zitieren
#3
Weis jetzt nicht wie das M16 aussieht.
So hier geht es auch langsam weiter.
Tonarm erst einmal gereinigt. Ja die Feder kommt noch raus, die ist noch rostig, bevor jemand mich deswegen anschreibt. Smile

   

Der Tonarm wird beim A30 nur horizontal über die Platte durch die Rille bewegt. Der Nadelträger selbst wird durch
eine einfache Mechanik ( Hebel) abgesenkt.

So sieht es jetzt aus. In dem alten Gehäuse des Tonabnehmers ist das neue mit einer kleinen Schraube eingeschraubt.
Das ganze wurde dann mit zwei Schrauben im Tonarmkopf mit weiteren zwei kleinen Schrauben gehalten.
Die Position der Nadel ist genau wie bei einem originalem System.
Jetzt noch alles elektrisch verbinden und dann kann es ins Gerät eingebaut werden.

   

   

   
Habe immer soviel Arbeit, das ich mir eine aussuchen kann. Smile

Grüße Frank, der Moschti
Zitieren


Gehe zu: