Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Winterprojekt abgeschlossen
#1
Auf Grund der milden Witterung habe ich mein Winterprojekt
vorzeitig abgeschlossen. Smile
Ist mal wieder ein Audion geworden.

   

Das MA war der Knackpunkt. Mit der Erzeugung einer
Regelspannung habe ich mich mit einen Kollegen im Nachbarforum
über Wochen unterhalten. Nach vielen Rückschlägen ist es letztlich
gelungen. Hier ist France Bleu eingestellt.

Es ist ein 2 Kreiser mit automat. Schwundregelung, MW u.KW
sowie HF- Regelung geworden.
Die Röhrenbestückung hat sich ständig geändert.
Am Ende ist es bei Folgender geblieben.

HF- Eingang EF85
Audion EF80
NF ECL82
Für die RS EAA91
MA EM87

Das Teil braucht sich hinter einen Super nicht zu verstecken.
Mal noch ein Bild von Oben und Unten.

   

   

Links der Eingangskreis, rechts Audionkreis mit Drehschalter für
MW u. KW.
Für Fragen oder mehr Bilder stehe ich gern zur Verfügung.

Grüße von Andreas
lass mich, ich kann das,
... oh kaputt.
Zitieren
#2
Hi,
die Ansteuerung der EM87 interessiert mich sehr, zeig uns doch bitte, wie du das im Audion gelöst hast.
Viele Grüße aus Loccum, Wolfgang

Wer niemals fragt, bekommt nicht einmal ein Nein zur Antwort.

In Memorandum 2018
Zitieren
#3
Hallo Wolfgang,

schön dich wieder zu lesen. Werde morgen mal den Schaltplan einstellen.
Der hat sich ständig geändert, so dass ich ihn neu zeichnen muss.

Grüße von Andreas
lass mich, ich kann das,
... oh kaputt.
Zitieren
#4
Hier eine Lösung von 1939.

Regelung der Vorstufe.
Das MA an die Regelspannung und es zeigt an.
Wieviel kann ich nicht angeben.
Es gibt auch noch andere.
Das Audiosignal wird wie bei einem Super mit einer Diode erzeugt.

Die Verzerrungen bei der modernen Modulation sind da weg.

Ein Audion mit Gittergleichrichtung, ist doch VE-Qualitaet.
mike

Edit:
Das "Audion" ist gar kein Audion, sondern eine geregelte HF-Stufe, die an 300 Ohm die Rueckkopplung und an 30 Kohm die AGC und das HF_Signal zur Demodulatordiode abnimmt siehe Anlage II.
mike

       
Klug ist jeder. Der eine vorher, der andere nachher.

mike Smiley43
Zitieren
#5
Hallo Mike,

den Plan kenn ich auch. Habe mehrere Sachen ausprobiert. Mit mehr oder weniger
Erfolg. 2 Dinge haben letztendlich funktioniert.
Die HF am Audion ist, wie dir bekannt ist, nicht sehr hoch. Habe einmal an der Anode
der EF80 über 100pF ausgekoppelt und der EAA91 zu geführt. Die dient in erster Linie der
Spannungsverdopplung. Dann zur EM87 in der bewährten Beschaltung.
Eine andere Möglichkeit ist mir durch Zufall gelungen. Aus einen PC Netzteil die Ferritringdrossel
mit ca. 6mH nach einer Ge Diode an die Anode angelötet und dann wieder auf die EAA91 gegangen.
Geht Normalerweise gar nicht. Hat aber funktioniert.

Grüße von Andreas
lass mich, ich kann das,
... oh kaputt.
Zitieren
#6
Hallo


Hier mal ein Bild mit Drossel.
Das Audion ist der 1. Versuch. Aber schon ein 2- Kreiser.

   

Grüße von Andreas
lass mich, ich kann das,
... oh kaputt.
Zitieren
#7
Hallo Wolfgang,

hier mal die 2 Schaltpläne.
Der ohne Drossel ist momentan verbaut.

Grüße von Andreas

   

   
lass mich, ich kann das,
... oh kaputt.
Zitieren


Gehe zu: