Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tonnadeln
#21
Fakedaten?
Wie sieht's aus mit Ton-/Videodateien im Forum hochladen? Eher nicht denk ich mal :/
Das mit "alle Geräusche übertragen" hatte ich noch gar nicht bedacht, ist aber logisch!
Gruß,
Uli
Zitieren
#22
(23.01.2014, 19:11)Uli schrieb: Fakedaten? Wie sieht's aus mit Ton-/Videodateien im Forum hochladen? Eher nicht denk ich mal :/

Das kann evtl. Andrea besser beantworten, aber ich denke mal es würde zuviel Speicher beanspruchen. Wir sind schon sehr großzügig mit Fotomaterial, da ist der Speicherplatz überschaubar. Aber bei bewegten Dateien wird das wohl schlagartig mehr. Vielleicht würde MP3 gehen.

Aber es gibt ja auch noch andere online Portale, wo man solche Dateien hochladen und hier verknüpfen kann: Vimeo, MetaCafe, Dailymotion, My Space TV, Yahoo Video. Vielleicht fragen die nicht soviele persönliche Daten ab? Bei Dailymotion weiß ich, dass nur Emailadresse und ein selbstgewählter Benutzername fällig sind. Mehr braucht man nicht angeben.
~~~Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)~~~
Zitieren
#23
Frank, wenn Du willst, schick mir das Video einfach per Mail (Adresse bekommst Du per PN) und dann lade ich es bei YouTube hoch. Wenn die Datei nicht so groß ist, sollte das einwandfrei gehen.
Viele Grüße, Mark

Radioten aller Länder, vereinigt euch!
Zitieren
#24
Hallo,
zum hochladen von Dateien,

die Software erlaubt eine Reihe von Dateiformaten, wie:

Bilder (gif, jpg, bmp, png); 0,5 MB,
Textformate (doc; 1MB, txt; 0,2MB, pdf; 0,8MB) und auch
komprimierte Dateien (gz, tar, zip) ; 1MB

Bei allen sind aber auch die maximale Dateigröße zu beachten.
Videos sind oft sehr groß und deshalb auf spezialisierten Portalen besser aufgehoben als hier bei uns.

Viele Grüße,
Andrea
Zitieren
#25
Hallo

Ich bin neu hier und seit neusten im Besitz einer Konzertvitrine Arkansas 4534/4535 mit PE Plattenspieler inkl Wechsler. Heart

Funktionieren tut erstmal alles. Nur glaube ich das eine neue Nadel fällig ist.
Da ich "nur" Fan der Technik und der Optik bin kenn ich leider nicht so ganz aus. Von dem her tu ich mich schwer einen passenden Saphir zu finden.
Auf diesem Wege wollt ich mal nachfragen was für eine ich brauch und wo ich sowas finde.
Zitieren
#26
Kann leider keine Bezeichnung von dem Spieler finden, der verbaut ist. Entweder hat Anton die dazu nötige Info, oder wir müssen den Spieler erstmal identifizieren. Habe ich eine Modellbezeichnung (meist unter dem Spielerchassis zu finden, oder unter dem Teller), kann ich Dir genau sagen, was Du brauchst.
Zitieren
#27
Hallo Ator, herzlich Willkommen hier.

Ich glaube da ist ein Rex A verbaut bitte klicken Rex A
mit freundlichen grüßen aus Dielfen (Siegerland)
Dietmar
Wenn einer dem anderen hilft ohne daraus Profit schlagen zu wollen dann sind wir auf einem guten Weg
Zitieren
#28
Dann könnte es diese sein...

http://www.ebay.de/itm/Saphir-Nadel-fur-...SwBahVWwJ8

Sollte also dann eine PE10 MN sein.
Zitieren
#29
Da dürfte eher ein Rex Stereo verbaut sein. Hilft Alles nix: Teller abnehmen und auf den Typenaufkleber schauen und außerdem mindestens ein Foto vom verbauten Tonabnehmersystem posten! Sonst ist keine eindeutige Zuordnung möglich.
~~~Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)~~~
Zitieren
#30
Sorry das ich mich jetzt erst wieder melde hatte viel um die Ohren.
Wegen dem Plattenspieler ist ein Rex Perpetuum Ebner mit nem PE Stereo Tonabnehmer für 16 33 48 und 78 wendbar.
Zitieren
#31
Mal ein Foto


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#32
Hallo ,
sind da auch Nadeln für Schellackplatten dabei.??
Gruß Detlef

Zitieren
#33
Ich geh mal davon aus.
Wie gesagt ist eine Nadel zum wenden einmal 33/45 und einmal 16/78.
Wobei mir leider noch das wissen dazu fehlt und zu sagen was da den Unterschied macht.
Zitieren
#34
N = Normalrille = Schellackplatte, meist 78 U/min
M = Mikrorille = Vinylplatte, meist 33,3 U/min LP, 45 U/min Single

Gibt auch Ausnahmen, aber das mal als Faustregel.

   
Zitieren
#35
Ich blicks jetzt grad nicht so richtig. Wer will jetzt hier was? Detlef schreibt was von Schellacknadeln: Für was für ein Gerät denn und für welches System bitte?

Und für den PE, der wie vermutet ein Stereogerät ist: Es wurden verschiedene Tonabnehmersyteme in diesem Tonkopf wie auf dem Bild verbaut! Da brauche ich ein gutes Bild von der Unterseite des Tonkopfes. Ich hatte das aber schon mal geschrieben!

Leute, Ihr wollt doch was. Dann dürft Ihr Euch auch ruhig mal ein bischen mehr Mühe geben und Infos rüberkommen lassen, bevor man das Alles aus der Nase ziehen muss. Das nervt!
~~~Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)~~~
Zitieren
#36
Ruhig Brauner, bisher will hier noch niemand was. Wink
Gruß,
Uli
Zitieren
#37
Entschuldige
Kenn mich wie gesagt noch nicht so aus.
Weiß noch nicht mal wie man die Nadel ausbaut.
So hab jetzt mal 2 Fotos einmal für 33/45 und einmal für 16/78
Ich hoffe das das reicht um mir zu sagen was für einen Saphir ich brauche.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Zitieren
#38
(15.11.2015, 02:27)Uli schrieb: Ruhig Brauner, bisher will hier noch niemand was. Wink

Danke für diesen Beitrag Uli. Das hilft doch ungemein weiter. Smiley18

(15.11.2015, 10:13)Ator schrieb: Entschuldige, Kenn mich wie gesagt noch nicht so aus. Weiß noch nicht mal wie man die Nadel ausbaut. So hab jetzt mal 2 Fotos einmal für 33/45 und einmal für 16/78. Ich hoffe das das reicht um mir zu sagen was für einen Saphir ich brauche.

Das sind die Fotos, die ich brauchte Marco. Das Tonabnehmersystem ist ein PE90, also ein Stereosystem. Du kannst übrigens den gesamten Tonkopf (das komplette, weiße Gehäuse mit dem System drin) vom Tonarm nach vorn abziehen. Der ist nur gesteckt. Dann ist auch der Nadelwechsel einfacher.

Die Originalbezeichnung der Nadel ist PE45/90 oder auch nur PE45. Auf Deinem System sollte normalerweise eine Stereo-Mikronadel auf deinen Seite-, und eine Normalnadel (für Schellackplatten) auf der anderen Seite montiert sein. Die Nadeln sind geklickt. Da quatdratische Endel des Nadelhalters ist auf das System aufgesetzt. Du kannst die alte Nadel entfernen, indem Du unter das quadratische Ende des Nadelträges mit einem dünnen Schraubendreher oder einem Messer fasst und nach oben abhebelst. Die neue Nadel wird dann einfach von oben per Finger aufgelegt und festgeklickt.

Aus dem Fundus von Andreas kannst Du von mir eine PE45 Stereo bekommen. Aus meinem eigenen Fundus kann ich noch eine PE45 Mono dazulegen. Eine Normalnadel, also für Schellackplatten habe ich keine mehr da. Falls Du die Nadeln willst, schreib mir bitte eine PN mit Deiner Adresse. Kostet dann nur den Versand der Nadeln (1,50€)
~~~Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)~~~
Zitieren
#39
Ich suche nur ganz einfache Nadeln, die man nach jeder Runde wechseln muss. ?
Gruß Detlef

Zitieren
#40
Huhu,

Radiomann: Da guggst du dich besser in der Bucht um, da werden deine Grammophonnadeln im 1000er Pack zu annehmbaren Preisen verkauft.
Hier geht es wirklich, zumindest dem Foto nach um die Diamanten / Saphire für Plattenspieler.

Thommi
Zitieren


Gehe zu: