Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tonnadeln
#41
Ja Detlef, da hat Thommi recht, vielleich nicht unbedingt im 1000er Pack, aber im 100er. Schau mal bei ebay: http://stores.ebay.de/Schallplatten-Anti...34.c0.m322
~~~Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)~~~
Zitieren
#42
Danke,
alles klar.
Gruß Detlef

Zitieren
#43
Juhu meine Nadeln sind da. Smiley34
Muss ich da irgendwas was beachten zb erst einspielen oder so?
Oder einfach nur einbauen abspielen fertig?
Zitieren
#44
Ja, wichtig ist die ersten Meter Rillen der Platte gut ölen.
Ach Quatsch.
Smiley34

Einfach einbauen und genießen. Smiley20
Habe immer soviel Arbeit, das ich mir eine aussuchen kann. Smile

Grüße Frank, der Moschti
Zitieren
#45
Puh Glück gehabt
Bin nämlich ein ganz schlechter Radiobastler Geduld gehört nicht wirklich zu meinen Stärken.
Ich hab ca 300 LP'S zu Hause da hatte sich schnell eine gefunden zum Opfern.
Und wie gut das Klang...
Platte wieder runter mh kurz überlegen welche hören wir als nächstes???
Puhdys, Rockballaden wie City mit am Fenster oder doch Grönemeyer?
Ach was solls das teil hat doch nen Plattenwechsler...

Einfach nur geil...Smiley32Smiley34Smiley58Heart
Zitieren
#46
Na dann viel Spaß beim Plattenhören. Ist halt schon ein anderes Erlebnis als MP3 & Co. Einfach das ganze Prozedere drumherum macht Spaß und Musik damit zu einem "Event".
~~~Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)~~~
Zitieren
#47
Hallo Anton,

im März dieses Jahres habe ich einen Plattenspieler von ELAC, Mirafon 22H, bekommen. Nach meiner Internet-Recherche sind da wahlweise die Systeme STS 344-17, STS 444-12, STS 444-E eingebaut. In meinem Exemplar ist ein STS 344-17. Wenn in der Sammlung dafür ein Nadelträger dabei ist, dann wäre ich dankbar dafür. Wie die Nadelträger heißen entzieht sich leider meiner Kenntnis.
Ich vermute, dass der Dreher aus den späten 60er Jahren stammt. Wenn das jemand genauer weiß wäre ich auch für diese Information dankbar.

Gruß Klaus
Zitieren
#48
Der Miraphon 22H wurde von 1966-73 gebaut. Auf Schreibweise achten, Miraphon! nicht mit "F", sonst suchste Dir nen Wolf. Die Nadelträgerbezeichnung zum Magnetsystem STS 344-17 lautet "D344-17", oder "D344-E" oder "S244-65".

Im Fundus von Andreas ist dafür keine Nadel dabei, die Nadeln sind nicht so "modern" Wink

Die gesuchte Nadel bekommst Du bei Thakker über ebay: http://www.ebay.de/itm/Nadel-f-Elac-STS-...0309556240
~~~Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)~~~
Zitieren
#49
Schade, aber danke für die technischen Daten. Das ist für mich auch sehr hilfreich.
Ist einer von den genannten Nadelträgern für Normalrille oder sind alle für Mikrorille?

Klaus
Zitieren
#50
Die Nadelträger sind alle für Mikrorille. Für Normalrille wirst Du Probleme haben die zu bekommen. Die Nachbaunadeln sind meist nur noch mit Saphiren oder Diamanten für Microrille bestückt.

Frag doch mal bei Thakker nach, vielleicht haben die auch "N" Nadeln im Angebot.
~~~Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)~~~
Zitieren
#51
Eventuell auch mal bei Herrn Gleich (http://www.plattennadel.de/) nachfragen, vielleicht hat er eine Lösung oder kann eine passende Nadel sogar noch löten.
Zitieren
#52
Hallo Anton,
da Du hier nach der großzügigen Nadelspende sozusagen die "Nadelverwaltung" hast-ich habe hier ein paar Dual DN 3 Nadeln,auf Pappkärtchen OVP/NOS.Die könnte ich Dir zur Ergänzung und zur Weitergabe an Interessenten gerne schicken,falls Du nicht schon jede Menge davon hast.Die DN 3 haben 2 Saphire,einen für 78er,einen für LPs.Bei Interesse bräuchte ich noch die Postadresse per PN.Viele Grüße
Ralf
Zitieren
#53
Aber immer doch Ralf. Ich sende Dir eine PN.
~~~Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)~~~
Zitieren
#54
Hallo Anton,
habe die Nadeln heute als Warensendung abgeschickt.Es sind nicht DN 3,sondern DN 2 Nadelträger mit 2 Saphieren(N+M) und eine PE Nadel.Wenn einer die Dreher Dual 275,280 W/G oder 295  mit dem System CDS 2,CDS 3 oder CDS 2 B aus den 50er Jahren hat,sind es die richtigen.Da meine Geräte alle eher Ende 60er/Anfang 70er Jahre sind(zu neu für dieses Forum?)sind diese Nadeln besser in Deinem Fundus aufgehoben.
Viele Grüße
                Ralf
Zitieren
#55
Alles klar, danke Ralf!

Es gibt keine Plattenspieler die zu neu für dieses Forum sind. 70ger Jahre Geräte sind immerhin auch schon um die 40 Jahre alt. Die Sammelgebiete sind eben unterschiedlich. Ich habe auch wenige Geräte bis in die 80ger Jahre, mein Hauptaugenmerk liegt aber auf den Geräten vom Anfang der Plattenspieler bis in die 60ger Jahre.

Wenn ich mal schaffe, liste ich die Nadeln mal auf, die ich von Andreas und Dir bekommen habe und stelle die Liste hier ins Forum.
~~~Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)~~~
Zitieren
#56
Super Idee Andreas. 
Waren da auch Nadeln für deine Schatulle dabei die jetzt ja meine ist.  Smiley53
Gruß Detlef

Zitieren
#57
(15.11.2015, 14:16)Radio Mann schrieb: Ich suche nur ganz einfache Nadeln, die man nach jeder Runde wechseln muss. ?

(28.01.2016, 21:37)Radio Mann schrieb: Super Idee Andreas. 
Waren da auch Nadeln für deine Schatulle dabei die jetzt ja meine ist.  Smiley53

Was meinst Du denn, was Andreas für eine super Idee hatte? Mir fehlt da der Zusammenhang. Im Übrigen hattest Du im Beitrag #39 bereits angefragt (siehe 1. Zitat). Geht es da um den gleichen Plattenspieler? Falls ja, kannst Du Die Antworten in den ##40 und 41 finden.
~~~Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)~~~
Zitieren
#58
Ja alles klar. Man wird langsam alt.  Idea
Gruß Detlef

Zitieren
#59
(29.01.2016, 07:09)Radio Mann schrieb: Ja alles klar. Man wird langsam alt.  Idea
Hallo Detlef,

ja, das geht mir auch oft so. Wie Thommi schon schrieb, die Tonnadeln bekommst Du bei eBay hinterher geworfen. Aber Du mußt aufpassen, da der Tonkopf ja ein Elektrosystem hat, soll man nur leise Tonnadeln verwenden. Da mußt Du drauf achten. Ja und nach jeder Platte muss die leider gewechselt werden. Mitunter tauchen auch mal solche Spezialnadeln auf, die kann man öfter verwenden.
Es grüßt Euch aus Peine
     
     Andreas
Nicht nur die Röhren sollen glühen.
Zitieren
#60
(28.01.2016, 13:15)Tonbandler schrieb: Hallo Anton,
habe die Nadeln heute als Warensendung abgeschickt.Es sind nicht DN 3,sondern DN 2 Nadelträger mit 2 Saphieren(N+M) und eine PE Nadel.Wenn einer die Dreher Dual 275,280 W/G oder 295  mit dem System CDS 2,CDS 3 oder CDS 2 B aus den 50er Jahren hat,sind es die richtigen.Da meine Geräte alle eher Ende 60er/Anfang 70er Jahre sind(zu neu für dieses Forum?)sind diese Nadeln besser in Deinem Fundus aufgehoben.

Die Nadeln sind angekommen, vielen Dank Ralf! Sie liegen hier nun mit den Nadeln von Andreas bereit, falls Jemand Eine benötigt.
~~~Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)~~~
Zitieren


Gehe zu: