Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Philips Mignon "Plattenschlucker" und Kombigeräte mit Einschubplattenspieler
#1
Da im Trödelmarkt aktuell ein Radio mit Einschubplattenspieler gesucht wird, und ich die Diskussion über solche Geräte von dort nach hier verlagern möchte, gebe ich mal ein paar Informationen dazu.

Wenn man in Deutschland von Einschubplattenspielern-, bzw. von "Plattenschlucker" spricht, ist meistens der Philips Mignon gemeint. Diesen gab es in den unterschiedlichsten Varianten. Zum Beispiel:

Auto-Mignon zum Einbau in Fahrzeuge in 6-, und 12V Ausführung für Batteriebetrieb

   

Tischgerät mit Kunststoffgehäuse in Mono- und Stereoausführung für Netzbetrieb

   

   

   

   

Diverse Koffergeräte mit Verstärker für Batteriebetrieb

   

Das Chassis des Mignon wurde aber auch von vielen Radioherstellern als Einbaugerät in Radios verwendet. So zum Beispiel:

Grundig 1099PM

   

   

Philips Sirius Phono 475

   

Quelle: Simonetta 3D Phono-Breitform-Super Best. Nr. 03904
http://www.radiomuseum.org/r/quelle_simo...reitf.html
oder von Südfunk: Phono-Super W716
http://www.radiomuseum.org/r/sudfunk_pho..._w716.html

Loewe Opta Luna Box 2742W

   

Graetz Phonobox 3284WET
http://www.radiomuseum.org/r/graetz_phon...84_we.html

Sicher gab es weitere Hersteller, die den Philips Mignon in ihre Geräte eingebaut haben.

In der DDR gab es ein Pendant, den Ziphona A30 Einschubplattenspieler, der unter Anderem, auch im Oberon Phono verbaut wurde:

   

   

http://www.radiomuseum.org/r/stern_roch_...phono.html
~~~Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)~~~
Zitieren
#2
Vielen Dank Anton für deine vorstehenden Ausführungen. Diesen Plattenspieler hatte ich gemeint. Der war universell einsetzbar und ermöglichte so sogar in Verbindung mit dem Autoradio den Schallplattengenuss unterwegs. Durch die Umschaltung 6V/12V konnte man den damals in jedes beliebige Fahrzeugmodell einbauen. Ich habe in meiner Lehrzeit viele dieser Plattenspieler vorzugsweise in VW Käfermodelle (warum auch immer) eingebaut; da hat dieser Plattendreher aber auch nach meiner Erinnerung am besten hineingepasst.
Grüße aus BL

Peter

Röhrenradios: das Gute daran ist das Gute darin
Zitieren
#3
Ich habe noch ein Radio gefunden, in welchem der Mignon Phonoautomat eingebaut war:

EMUD Phonomat 299

Das kannte ich auch noch nicht.
~~~Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)~~~
Zitieren
#4
In der Bay ist dieses Gerät unter "Loewe Luna Box 2742 W" zu finden, wenn man danach sucht :

http://www.ebay.de/itm/LOEWE-OPTA-LUNA-B...SwOgdYng-k

Der Zustand ist schon sehr gewöhnungsbedürftig und der Witz dieses Radios, nämlich der "Plattenschlucker", der fehlt da gänzlich. Schade um so ein schönes Radio..
Grüße aus BL

Peter

Röhrenradios: das Gute daran ist das Gute darin
Zitieren
#5
(19.05.2017, 09:30)linsepe schrieb: In der Bay ist dieses Gerät unter "Loewe Luna Box 2742 W" zu finden, wenn man danach sucht :
http://www.ebay.de/itm/LOEWE-OPTA-LUNA-B...SwOgdYng-k
Der Zustand ist schon sehr gewöhnungsbedürftig und der Witz dieses Radios, nämlich der "Plattenschlucker", der fehlt da gänzlich. Schade um so ein schönes Radio..

Der Preis ist indiskutabel, kommen auch noch 28 Euro Versand aus Ungarn dazu. Die Skalenscheibe ist auch hin. Der Verkäufer wird dieses Radio mit Sicherheit nicht los.
~~~Es gibt nichts Gutes, außer man tut es (Erich Kästner)~~~
Zitieren
#6
Anton, Meine Bewunderung!
Du bist eine Enzyklopädie! Danke für die geteilten Infos!
Gruß!
Ivan
Zitieren
#7
(18.05.2017, 11:53)Anton schrieb: Ich habe noch ein Radio gefunden, in welchem der Mignon Phonoautomat eingebaut war:

EMUD Phonomat 299

Das kannte ich auch noch nicht.

Hallo Anton und andere Mitlesende.

Diesen EMUD habe ich seit rund 20 Jahren und das Gerät stand lange im Wohnzimmer. Ein eher sparsames Gerät, das aber seinen Reiz hat. In Ermangelung eines intakten Originalsystems war lange ein DUAL-System aus den 70ern verbaut, das nur dünnen Klang bereitete. Dennoch haben meine Frau und ich ungezählte Plattenabende , d.h. vor dem Gerät verbracht. Langfristig möchte ich nun das TA-System einbauen, das Frank im Parallelthread mir genannt hat. Bestellung aus Übersee ist auf dem Weg.
Einen stark lädierten Grundig 1099PM, wie von Dir gezeigt habe ich auch, aber dessen Mignon dient als Ersatz für den EMUD und wurde extrahiert. Der nun plattenspielerlose verranzte 1099 ist Werkstattradio.

Gruß
k.
_____________
Gruß
klaus

"Nutze das Fachwissen von Experten, aber bedenke stets: Die Technikgeschichte ist voll von Experten und Ihren Irrtümern."

Zitieren
#8
Danke Anton für die interessante Vorstellung.

Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Philips Auto Mignon Ator 8 6.139 20.08.2016, 11:21
Letzter Beitrag: Opa.Wolle †

Gehe zu: