Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Nachbau von Röhren EM1....
#21
Hallo Dietmar,

ein magisches Auge wie oben die EM1 würde momentan knapp 48 Euro inklusive Versand kosten. Eine EM80 - 27,78 Euro. Für die meisten Vorbesteller muss man noch preiswerter produzieren können, noch 117 weitere Röhren und der Platinenpreis fällt auf knapp unter 9 Euro.
Billiger wird es bei einer kompletten Produktion in Deutschland nur bei noch größeren Stückzahlen die wir nie erreichen werden. Der Chinese würde warscheinlich alles für weit weniger machen.
Ansprechpartner für Umbau oder Modernisierung von Röhrenradios mittels SDR,DAB+,Internetradio,Firmwareentwicklung. 
Unser Open-Source Softwarebaukasten für Internetradios gibt es auf der Github-Seite! Projekt: BM45/iRadio (Google "github BM45/iRadio")
Zitieren
#22
Na Bernhard, da darf doch nicht Mullard drauf stehen, sondern:

...... Bernhard45 ......
............. EM 1............
MADE IN GERMANY

(Die Punkte dienen nur zur Zentrierung)
Viele Grüße aus Loccum, Wolfgang

Wer niemals fragt, bekommt nicht einmal ein Nein zur Antwort.

In Memorandum 2018
Zitieren
#23
Genial !
Meinen Respekt und ein dickes Lob, sowohl für die handwerkliche Gestaltung wie auch für das "Gehirnschmalz", das dort einfloss. Thumbs_up


Gruß
k.
_____________
Gruß
klaus

"Nutze das Fachwissen von Experten, aber bedenke stets: Die Technikgeschichte ist voll von Experten und Ihren Irrtümern."

Zitieren
#24
Eine super- Lösung, das hat Zukunft ! Hut ab !   Smiley20

Von der Microcontroller- Programmiererei habe ich 0 Ahnung, schon wenn ich nur solche Programmieranleitungen lese, bekomme ich Panik !
Aber es wäre durch Änderung der Software doch wohl auch möglich, Zweibereichs- Magische Augen wie EM11 oder EM35 darzustellen: von 0..50 % der Steuerspannung schließen die vertikalen Winkel, dann von 50..100% der Steuerspannung schließen die horizontalen Winkel ?

Grüße,
Jacob
Zitieren
#25
Hallo Jacob,

in der Gestaltung des Schirmbildes in Abhängigkeit der Steuerspannung ist man völlig frei.

Gruß
Bernhard.
Ansprechpartner für Umbau oder Modernisierung von Röhrenradios mittels SDR,DAB+,Internetradio,Firmwareentwicklung. 
Unser Open-Source Softwarebaukasten für Internetradios gibt es auf der Github-Seite! Projekt: BM45/iRadio (Google "github BM45/iRadio")
Zitieren
#26
Hallo zusammen,  Shy
ich habe diesen Beitrag zum Röhrennachbau hier im Forum gefunden als ich mal nach Alternativen gesucht habe....und war direkt begeistert Smiley32
Ich bin leider nicht so "Bastelbegabt" und werde auch nur Platz für 2 oder 3 Radios haben.
Mein erstes Radio das ich jetzt habe ist ein T-OR Merkur 240...und im Gegensatz zu den Bildern die ich im Netz finden konnte hat meins wirklich ein magisches Auge, eine EM4.
https://www.radiomuseum.org/r/to_r_merkur_240.html
Wäre für so ein Radio auch ein Nachbau möglich ?
Bei den Preisen die ich so in der Bucht gefunden hab....das ist ja echt nicht mehr feierlich  Smiley57
Da kann man echt verzweifeln...

Viele Grüße
Frank
Zitieren
#27
Hallo Bernhard,

klasse Sache, meinen 100%  igen Respekt vor dieser Arbeit !!!
Programmieren ist definitiv nicht mein Ding, da baue ich lieber ein IC-Grab aus den alten 74ern.
Auch das Gesamtkonzept, mit Gehäuse ist erste Klasse.

Smiley32 

Gruß,
RE 084
RE 084 heisst Hans und kommt aus 41844 Wegberg
Zitieren
#28
Hallo Frank,

der Nachbau einer Röhre mit mehreren Leuchtsegmenten ist möglich und technisch wie auch in der Programmierung nur wenig aufwendiger. Eine solche "falsche" EM4 habe ich verbaut und immer mal wieder in Nutzung. Über die Haltbarkeit kann ich noch (und wahrscheinlich nie) etwas sagen. Laut Datenblatt liegt eine
50%-ige Leuchtkraftabnahme der OLEDs bei zikra 40000-50000 Betriebsstunden, die werde ich wohl nie erreichen. Wahrscheinlich müsste man vor dem Displaydefekt eher die Elkos und den Prozessor der Nachbauröhre ersetzen. Ob es sich lohnt? Keine Ahnung, ich kenne die aktuellen Preise für richtige gute und leuchtstarke EM1, EM4, .... nicht. Das war auch das Ziel meiner Nachbauten, mich nicht mehr um Nachschub kümmern zu müssen. Leider ist aus einer Kleinserie wegen zu geringer Abnehmerzahlen nichts geworden, von daher habe ich die Einzelstücke immer auf eigenen Maschinen (Platinenplotter/Computerfräse usw.) gefertigt.

Gruß
Bernhard
Ansprechpartner für Umbau oder Modernisierung von Röhrenradios mittels SDR,DAB+,Internetradio,Firmwareentwicklung. 
Unser Open-Source Softwarebaukasten für Internetradios gibt es auf der Github-Seite! Projekt: BM45/iRadio (Google "github BM45/iRadio")
Zitieren
#29
(21.03.2018, 12:13)Prometeus2 schrieb: Bei den Preisen die ich so in der Bucht gefunden hab....das ist ja echt nicht mehr feierlich  Smiley57
Da kann man echt verzweifeln..

Mit etwas Glück kann man eine neue EM4 im Bereich 60€ "schießen". Gute gebrauchte auch deutlich darunter. Zu dem Preis lässt sich nichts nachbauen, höchstens, wenn man es selbst kann -und auch dann LOHNT es sich nicht. Eine neue EM4 in einem Radio, das nicht tgl. "dauerläuft" wird Dich wohl überleben.
Gruß,
Uli
Zitieren
#30
Nein bei den aktellen Preisen für runde Smart-Watch-OLEDs wird das mit 60 Euro nichts im Nachbau, jedenfalls nicht bei Einzelexemplaren!
Ansprechpartner für Umbau oder Modernisierung von Röhrenradios mittels SDR,DAB+,Internetradio,Firmwareentwicklung. 
Unser Open-Source Softwarebaukasten für Internetradios gibt es auf der Github-Seite! Projekt: BM45/iRadio (Google "github BM45/iRadio")
Zitieren
#31
Hallo zusammen, Smiley53 
das wär mir wurscht....nicht das ich besonders viel Erfahrung in diesem Bereich hier habe... Rolleyes
Aber mein Bauchgefühl sagt mir das es Originalröhren vielleicht nur noch ein paar Jahre gibt....und was mit einer "NOS" im Laufe vom 50 Jahren Lagerung passiert kann auch keiner sagen....und in 10 oder 15 Jahren macht sich vielleicht keiner mehr die Mühe sowas zu bauen...oder es fehlen die Kenntnisse.
Ich habe ja nicht gesagt das ich was geschenkt haben möchte, aber...auch ohne die Tüftler hier zu kennen...Euch traue ich mehr als etwas das Jahrzehnte gelagert wurde und vielleicht nach dem es eingebaut wurde übermorgen "PUFF" macht....da investier ich mein sauer verdientes Geld lieber beim Tüftler Big Grin

Viele Grüße
Frank
Zitieren
#32
Es haben Dir jetzt zwei Leute unabhängig gesagt "vergiss es!".
Inclusive Begründung.
Darunter der einzige, der hier jemals so etwas funktionierend gebaut hat.
Und Dir wurden Alternativen aufgezeigt.
Was Du damit jetzt machst ist Dir überlassen.

PS: Ich hab sowas auch schon aus Chinesischer Fertigung in Ebay gesehen - allerdings auch im 3-stelligen €-Bereich.....
Gruß,
Uli
Zitieren
#33
Hallo Frank,

das kann ja natürlich jeder handhaben wie er will mit dem Geld. Als ich damals die runden OLEDs gekauft habe, war der Preis pro Stück bei knapp über 20 Euro (nur das OLED). Da wäre man mit dem Preis noch hingekommen. Allerdings sind die damals genutzen OLEDs seit Monaten aus der Produktion und durch neuere Modelle (höhere Auflösung, größerer Farbraum, ...) ersetzt worden. Smart-Watches entwickeln sich ja fast schneller als Smartphones. Bei meinen Lieferanten muss ich jetzt für so ein OLED 80-90 Euro/Stück hinlegen. Bei einer Bestellung aus China bekommt man solche OLEDs günstiger, aber nur wenn man irgendetwas zwischen 500 - 5000 Stück abnimmt, dann wäre sicher wieder ein Preis für eine komplett nachgebaute Röhre für um die 50-60 Euro machbar.

Mit Bastlergrüßen
Bernhard
Ansprechpartner für Umbau oder Modernisierung von Röhrenradios mittels SDR,DAB+,Internetradio,Firmwareentwicklung. 
Unser Open-Source Softwarebaukasten für Internetradios gibt es auf der Github-Seite! Projekt: BM45/iRadio (Google "github BM45/iRadio")
Zitieren
#34
Also für eine EM1 würde es sich eher lohnen ?
Zitieren
#35
Hallo

Schade das man nicht einfach das Display aus einer Uhr ausbauen und dort einbauen kann. Das wäre mit Uhr viel Billiger zu bekommen.
Gruß Helmut
----------------

Zitieren
#36
(21.03.2018, 23:37)Prometeus2 schrieb: Also für eine EM1 würde es sich eher lohnen ?

Nein, genausowenig! Weil sich eine EM1 sehr leicht durch eine EM4 ersetzen lässt. Ob ein nicht-originales OED drin steckt oder eine EM4...
Davon ab; Mit EM1 ist mir kein einziges UKW Gerät bekannt. Und wenn ich sehe, wieviel meine AM Geräte eingeschaltet sind, da würde eine EM4 wahrscheinlich 100 Menschen-Generationen lang halten...
Gruß,
Uli
Zitieren
#37
Leute, im Grunde ist es doch völlig egal was so ein Nachbau kosten würde. Was zählt ist doch, dass Bernard hier mit einer, für mich nicht hoch genug einzuschätzenden Leistung, einen funktionsfähigen Ersatz geschaffen hat der damit grundsätzlich zur Verfügung steht.
Hut ab, Bernhard. Absolut genial.

Gruß,
Achim
Zitieren
#38
Hallo Bernhard,  Smiley53
dürfte an sich mal per PN oder oder Mail an Dich wenden ? 

Viele Grüße
Frank
Zitieren
#39
(21.03.2018, 23:37)Prometeus2 schrieb: Also für eine EM1 würde es sich eher lohnen ?

Nun ich habe mal in der Bucht geschaut, da gibt es die EM1 NOS 1x für 100 Euro und 3x für 200 Euro.

Im Prinzip würde sich da ein Nachbau im Moment bei den aktuellen Preisen für runde OLEDs nicht viel nehmen. 
Sinn würde ein Nachbau nur machen, wenn man die Röhre und das Radio in dem sie eingebaut ist regelmäßig, vielleicht täglich, nutzt. Gut so ein Radio habe ich, aber das habe ich auch mit UKW und Internetradio nachgerüstet und für diese Kiste habe ich auch noch genug Sätze an Endröhren zuliegen, da diese ja auch "verheizt" werden und aktuell selten und teuer bei ebay zu bekommen sind. 

Viele andere Nutzer spielen über einen Mittelwellen-Oldtimer nur hin und wieder mal etwas Musik über einen eigenen Haussender ab oder schauen ein paar mal Abends aufs Band. Da sind 50 - 100 Betriebsstunden im Jahr vielleicht schon viel. Hier würde sicher eine gebrauchte Originalröhre noch ausreichen. 
Sinn würde eine OLED-Röhre auch bei Eigenbauten machen, die oft und viel genutzt werden und wo so eine Röhre gewisse Betriebszustände oder Messwerte anzeigen könnte: Signalverfolger, Isolationsmessgerät usw. Aber das ist hier ja nicht der Fall.

Wenn die Preise für runde OLEDs wieder sinken oder das Niveau des letzten Sommers erreichen, sieht die Sache mit den Nachbauten vielleicht wieder besser aus. 

Displays für mag. Fächer oder Bänder hingegen, sind ja immer noch günstig zu bekommen, da kann man schon mal einen Nachbau verwenden, auch wenn der dann vielleicht soviel kostet wie zwei neue Originalröhren (die ja selbst noch billig zu bekommen sind). Hier zum Beispiel eine EM80 in einem umgebauten DDR-Radio welches bei mir auch oft noch auf UKW und aus dem Internet spielen darf. 

   

Oder ein EM80-Nachbau in einem Diamant welcher mittlerweile im Büro steht und für gute Laune-Hintergrund sorgt.

   

Im Prinzip alles Hobby und da schaue ich schon mal über die "Wirtschaftlichkeit" solcher Lösungen hinweg. Aber das ist eine Entscheidung die jeder selbst treffen muss, da macht eine Diskussion darüber in einem Forum wenig Sinn und Spaß.

Meine Kontaktdaten falls wir über Mail weiterreden wollen: mbernhard1945(at)gmail(Punkt)com , die gleiche Adresse wie bei Marktplatzangeboten. Aber ich schaue nur einmal täglich ins Postfach und beantworte auch nur einmal täglich meine Mails. Es gibt Leute die rufen das Postfach alle 5 Minuten ab, ich nicht, denn dann würde ich mit meinen anderen Radioarbeiten keinen Schritt weiter kommen.

Viele Bastlergrüße 
Bernhard
Ansprechpartner für Umbau oder Modernisierung von Röhrenradios mittels SDR,DAB+,Internetradio,Firmwareentwicklung. 
Unser Open-Source Softwarebaukasten für Internetradios gibt es auf der Github-Seite! Projekt: BM45/iRadio (Google "github BM45/iRadio")
Zitieren
#40
Hallo zusammen,

ich bin in der Bucht gerade über sowas gestolpert....

https://www.ebay.de/itm/Magisches-Auge-M...0005.m1851

[Bild: s-l1600.jpg]


Gruß,
RE 084
RE 084 heisst Hans und kommt aus 41844 Wegberg
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Nachbau iRadio rotbarth 139 6.113 17.03.2019, 03:27
Letzter Beitrag: Bernhard45
  Nachbau Stereodecoder radio-volker 19 4.003 01.06.2018, 17:18
Letzter Beitrag: radio-volker
  Nachbau geheimer Empfänger aus dem KZ Buchenwald MIRAG 22 9.273 16.04.2018, 19:55
Letzter Beitrag: MIRAG
  Nachbau eines Neufeldt&Kuhnke LK2 Lautsprechers Opa.Wolle † 36 16.349 27.03.2017, 10:09
Letzter Beitrag: DiRu
  Hensi VE Nachbau: Bastelmix klausw 7 6.507 16.10.2016, 18:46
Letzter Beitrag: segula

Gehe zu: