Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Roary Pimoroni Internet Radio
#1
gewiss werde ich noch einige Details nacharbeiten. Lautsprecherblenden und eine Stütze für die Frontblende und eine Befestigung für die PowerBank sind noch in der Planung. Aber ich zeige schon mal wie weit ich bin.

   

   

   

   

für das Innenleben verweise ich wieder auf den thread von Bernhard:

Ein Internetradio Bausatz von PIMORONI

Die Roary-Box hab ich einem Kind abgenommen. Nein .. es war natürlich anders. Die Box kommt vom Flohmarkt. Die Strassenteile und die Autochen da drinnen hab ich einem kleinen Kind geschenkt :-)

Etwas bahnbrechendes ist bei meinem Modell nicht dazu gekommen. Die Taster hab nach aussen geführt. Links die grünen Taster für Lautstärke +/- , rechts die roten Tasten um den Sender vor- oder zurück zu schalten und die schwarze Taste in der Mitte für Standby. Der zweite Lautsprecher stammt von einem weiteren Bausatz. Den werde ich dort nicht benötigen.

Ein Blick auf die Verkabelung. Die externen Taster sind einfach mit dünner Litze mit den internen Tastern verbunden.

   

die rote Front kann man nach vorne aufklappen. Dann sieht man auch warum die Radiofront noch gestützt werden muss. Ich hab sie in 3mm Stärke gedruckt und mit Klarlack lackiert. Bin auch schon wieder auf die Lautsprecherklemmen reingefallen. Die sind einfach fehlkonstruiert. Die Lautsprecherkabel hab ich dann wieder angelötet.

   

Gruß,
Jupp
-----------------------------
das Austreten von Rauch ist betriebsbedingt und unbedenklich

I love making things and I believe that anyone can make things, anyone can become a maker (educ8s)
Zitieren
#2
die Radioblende. Hat grad noch so auf das Druckbett gepasst und ich konnte sie dann an einem Stück drucken

   
Gruß,
Jupp
-----------------------------
das Austreten von Rauch ist betriebsbedingt und unbedenklich

I love making things and I believe that anyone can make things, anyone can become a maker (educ8s)
Zitieren
#3
Moin Jupp,
wegen dem Durchhang vielleicht mal ein paar Rippen in Längsrichtung einkonstruieren.
Dadurch wird das deutlich steifer, Prinzip T-Träger.

Falls du noch Akkus brauchst, Pollin hat gerade was im Angebot
Pollin-Akku

Gruß Frank
sicheres Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit
Zitieren
#4
wegen Rippen oder Streben hab ich mir so meine Gedanken gemacht. Auf der Unterseite ist kaum Platz, und ich hätte beim Druck die Sichtseite auf dem Druckbett gehabt.

Die Lösung: Da ich eh noch Lautsprechergitter bauen wollte hab ich diese gleich so massiv gemacht daß die Radiofront jetzt stabil genug ist. Ein bisschen Durchhang hat sie noch, das ist aber dem Warp beim Ausdruck geschuldet.

Dann ist noch was aufgefallen. Über Nacht hatte ich das Radio in "Pause"-Stellung. Das hat den Akku leer gezogen. Also brauch ich doch noch einen Hauptschalter.

   

   

   

   

   

   

   

   
Gruß,
Jupp
-----------------------------
das Austreten von Rauch ist betriebsbedingt und unbedenklich

I love making things and I believe that anyone can make things, anyone can become a maker (educ8s)
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Ein Internetradio Bausatz von PIMORONI Bernhard45 191 13.441 02.09.2019, 11:19
Letzter Beitrag: Bernhard45
  Eumig 323U Internet - Schichtradio saarfranzose 17 745 23.12.2018, 13:24
Letzter Beitrag: saarfranzose
  PIMORONI-Internetradio auf Raspberry Model A/B Bernhard45 51 3.637 26.11.2018, 21:11
Letzter Beitrag: Radiobastler
  Internet Radio mit Antenne rotbarth 4 518 10.11.2018, 19:11
Letzter Beitrag: Bernhard45
  Statische IP-Adresse für Pimoroni Web-Radio HolgerK 2 503 13.10.2018, 13:10
Letzter Beitrag: Bernhard45

Gehe zu: