RFT Variant Ich höre mich selbst

  • Hallo alle zusammen,

    ich habe bei meinem RFT Variant BJ 1970 das Problem, dass das was ich in das Mikrofon spreche auch am Hörer wieder ausgegeben wird. Was kann man da machen?

    Des Weitern ist das Gespräch beim Gegenüber leicht verrauscht. Woran könnte das liegen?

    Beste Grüße

    Fabian

    Viele Grüße und herzlichen Dank im Voraus, Fabian :)

    "Analoge Technik wird bei mir groß geschrieben."
    "Warum kompliziert digital, wenn es auch analog und verständlich geht?"

  • guten Tag Fabian,
    leider ist mein Wissen über das Innenleben schon so lange her, aus dem Stand kann ich ohne Stromlaufplan nicht direkt helfen.
    Aber: es gibt die sogenannte Rückhördämpfung welche über den Übertrager vom Telefon läuft, dabei werden in etwa 10 Prozent vom Mikro-Signal in den Hörer eingespeist. Das dient der Kontrolle, um sich selber zu hören (wie der Musiker auf der Bühne). Aber das volle Mikro-Signal darf nicht auf den Hörer gelangen.
    Mir ist so als wenn 3 Adern im Hörer zum Telefon gehen, eine davon ist Masse. Wenn da eine Vertauschung vorliegt sind möglicher Weise Mikro und Hörer in Reihe geschaltet, oder Masse ist defekt. Also mit dem Stromlaufplan da mal durchmessen.
    Der ''Übertrager'' im Telefon hat 3 Wicklungen, auf die eine Wicklung geht das Mikro / die andere speist das Signal vom anderen Teilnehmer in den Übertrager (mal als primäre Seite verstehen). Die sekundäre Seite gibt das Signal an den Hörer (die 2 anti-parallele Didoden sollen knackende Geräusche unterdrücken).
    Ich hoffe mein Wissen von 1978 / 1979 konnte etwas zum Verständnis der Funktion beitragen.

    Edited once, last by Ralle (May 9, 2024 at 10:06 AM).

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!